Shopping
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
0€
Versandkosten bis 26.12.2016 ›
und pünktlich zum Fest geliefert
Farbe
Marke
  • Friedrich23
  • Modalo

Uhrenbeweger

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

FRIEDRICH23 Uhrenbeweger, »Bond Single, 29473-2«
FRIEDRICH23 Uhrenbeweger, »Bond Single, 29473-3«

Modalo Uhrenbeweger, »Saturn MV3, 1701213«

Modalo Uhrenbeweger, »Saturn MV3, 1701143«

Kaufberatung Uhrenbeweger

Hüter exklusiver Automatikuhren

Eleganz, Präzision, Stil – nichts verkörpert diese Begriffe besser als eine Automatikuhr. Sie ist der Inbegriff eines modernen Klassikers am Arm und vereint technische Finesse mit einer meisterhaften Mechanik, die für die Ewigkeit konzipiert ist. Um funktionstüchtig zu bleiben, müssen Automatikuhren täglich getragen werden. Wenn dies nicht möglich ist, hilft ein Uhrenbeweger. Eine raffiniertere und ansehnlichere Art, eine Uhr aufzuziehen und zu lagern, gibt es nicht. Alles, was Sie über Uhrenbeweger wissen müssen, finden Sie in dieser Kaufberatung.

 

 

Inhaltsverzeichnis

Wer hat an der Uhr gedreht? Dafür brauchen Sie einen Uhrenbeweger
Ein Schatz für Ihre Schätze: So ist ein Uhrenbeweger aufgebaut
Von der Größe bis zum Material: Was müssen Sie vor dem Kauf beachten?
Fazit: So finden Sie den richtigen Uhrenbeweger für sich

 

Wer hat an der Uhr gedreht? Dafür brauchen Sie einen Uhrenbeweger

Eine besondere Uhr braucht besondere Aufmerksamkeit. Wer mehrere Hundert oder gar Tausend Euro für eine Automatikuhr, also eine automatisch arbeitende Armbanduhr, ausgibt, sollte über den Kauf eines Uhrenbewegers nachdenken, um möglichst lange Freude an einem präzise funktionierenden Uhrwerk zu haben. Bei einer Automatikuhr überträgt sich die Bewegung des Handgelenks auf das Uhrwerk, wobei die Uhrfeder gespannt wird. Wird eine Automatikuhr längere Zeit nicht getragen, bleibt sie nach gewisser Zeit stehen und muss vor dem erneuten Tragen neu eingestellt werden.

Dieses Problem kann mit einem Uhrenbeweger umgangen werden, einem mechanischen Gerät, mit dem Automatikuhren aufgezogen oder betriebsbereit gehalten werden, wenn sie nicht getragen werden. Es kommt ausschließlich bei Uhren zum Einsatz, die nicht mit Batterien betrieben werden. Ein Uhrenbeweger ist besonders hilfreich, wenn

  • das Uhrwerk kompliziert aufgebaut ist und überaus präzise arbeitet,
  • die Zeitfunktion nicht nur Stunden, Minuten und Sekunden umfasst, sondern nach dem ewigen Kalender arbeitet,
  • die Uhr mehrere Zeitzonen parallel anzeigt oder gar die Mondphasen,
  • die Uhr als Chronometer genutzt werden kann,
  • die Uhr sonstige aufwendige Funktionen besitzt, die von einem Laien nur sehr schwer korrekt eingestellt werden können, falls das Uhrwerk aus dem Takt gerät.

Der Uhrenbeweger dreht die Automatikuhr langsam um ihre Rotorachse. Dabei wird ein Drehmoment auf den Aufziehmechanismus ausgeübt. Die Uhr wird aufgezogen. Früher wurde so auch verhindert, dass das verwendete Öl in den Uhren auf Dauer verharzt. Bei neuen Uhren oder Vintage-Modellen, die mit einem modernen Uhrenöl präpariert werden, sollte dies jedoch kein Problem darstellen, da diese Öle nicht zum Verharzen neigen.

 

Ein Schatz für Ihre Schätze: So ist ein Uhrenbeweger aufgebaut

Ein Uhrenbeweger besteht grundsätzlich aus einem rotierenden Kissen, auf das eine Automatikuhr aufgesetzt oder aufgespannt werden kann, die dann durch seine Bewegung aufgezogen wird. Es gibt Uhrenbeweger in verschiedenen Ausführungen. Simple und funktional gestaltete Modelle sind schon sehr günstig zu haben, sie sind aber meist nicht besonders dekorativ.

Einige Uhrenbeweger haben hingegen ein sehr elegantes Design und sind ähnlich detailverliebt gearbeitet wie die Schmuckstücke, die sie beherbergen. Sie ähneln oft Würfeln oder Schatullen, sind mit Leder überzogen, aus polierten Edelhölzern oder aus gebürsteten Metallen gefertigt. Ebenso hochwertig ist meist auch der Innenraum verarbeitet, dessen zentrales Element das rotierende Kissen ist, auf dem die Uhr platziert wird. Ein Glasfenster schützt das Innenleben vor Schmutz und Staub und legt den Blick auf die rotierende Uhr frei. Nebenbei ist dies natürlich auch eine kleine Show, die viele Ihrer Gäste begeistern wird.

Je hochwertiger und ausgefallener die Materialien des Uhrenbewegers sind, desto spezieller ist auch die Pflege der Oberflächen. Verwenden Sie am besten immer entsprechende Leder-, Holz- oder Metallpflegelösungen und verzichten Sie auf aggressive Reinigungsmittel. Mit einem Brillenputztuch können Sie das Glasfenster bis an die Ränder optimal von Schmutz befreien.

 

Von der Größe bis zum Material: Was müssen Sie vor dem Kauf beachten?

Vor dem Kauf ist es wichtig zu wissen, ob Ihre Automatikuhr auch tatsächlich auf dem rotierenden Kissen aufgespannt werden kann. Sie sollten also auf einen entsprechenden Hinweis nach „üblichen Uhrentypen" oder „justierbarer Halterung" in der Beschreibung des Produkts achten.

Viele Automatikuhren benötigen 600 bis etwa 900 Umdrehungen , um komplett aufgezogen zu sein. Entsprechend hoch sollte die Leistung Ihres neuen Uhrenbewegers sein, die oft in UPT (Umdrehung pro Tag) oder TPD (Turns per Day) angegeben wird. Es dauert allerdings nicht 24 Stunden, bis ein Uhrenbeweger eine Automatikuhr aufgezogen hat. In den meisten Fällen ist dies schon nach etwa 30 Minuten der Fall. Da Automatikuhren im Allgemeinen auch nicht „überdreht" werden können, müssen Sie nicht befürchten, dass Ihre Uhr Schaden nimmt, wenn sie länger in den Rotor eingespannt ist. Manche Uhrenbeweger erlauben überdies 3.000 Umdrehungen oder mehr, was allerdings nur für sehr wenige, besonders ausgefallene Automatikuhren gebraucht wird. Das Drehmoment, das für Ihre Zwecke erforderlich ist, entnehmen Sie der Beschreibung Ihrer Automatikuhr. Qualitativ hochwertige Uhrenbeweger sind in der Lage, Ihre Uhr sowohl im als auch entgegen dem Uhrzeigersinn aufzuziehen. Schließlich müssen einige Automatikuhren im Wechsel aufgezogen werden.

Weiterhin gibt es Unterschiede bezüglich der Stromzufuhr , die durch ein Adapterkabel sicher und ununterbrochen gewährleistet wird. Wenn Sie Ihren Uhrenbeweger jedoch als Blickfang im Raum inszenieren wollen, kann ein Kabel die schöne Optik einschränken. Eine Alternative bieten dann batteriebetriebene Uhrenbeweger. Diese müssen Sie aber regelmäßig mit neuen Batterien versorgen, falls sie nicht über eine installierte Akkuladestation verfügen. Natürlich sind auch Uhrenbeweger verfügbar, die nicht nur eine, sondern zwei oder mehr Automatikuhren gleichzeitig aufnehmen können.

 

Fazit: So finden Sie den richtigen Uhrenbeweger für sich

Automatikuhren sind dafür gemacht, getragen zu werden, andernfalls verlieren sie schnell ihre Funktionstüchtigkeit. Wenn Sie Ihrer teuren Automatikuhr auch mal eine Auszeit gönnen möchten oder mehrere dieser akkuraten Zeitmesser besitzen, sollten Sie sich einen Uhrenbeweger zulegen. Hier zusammenfassend noch einmal die wichtigsten Tipps, die Ihnen den Kauf erleichtern sollten:

  • Das rotierende Kissen des Uhrenbewegers sollte verschieden große Uhren sowie unterschiedlich breite Armbänder aufnehmen können. Achten Sie also darauf, dass die Befestigung variabel gestaltet ist.
  • Jede Automatikuhr benötigt eine bestimmte Anzahl an Umdrehungen, um komplett aufgezogen zu sein. Überprüfen Sie dies bei Ihrer Uhr und wählen Sie einen Uhrenbeweger, der dieses Drehmoment gewährleistet.
  • Ein Uhrenbeweger funktioniert nicht ohne Stromzufuhr. Wenn Sie ein Adapterkabel als störend empfinden, können Sie auch auf batteriebetriebene Modelle zurückgreifen.
  • Viele Uhrenbeweger sind schon für sich genommen Schmuckstücke. Sie sind vornehm gestaltet und aus hochwertigen Materialien gefertigt. Verzichten Sie bei der Reinigung auf aggressive Putzmittel. Verwenden Sie lieber entsprechende Pflegeprodukte für Leder, Metall oder Holz.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?