Shopping
0€
Gratis-Versand bis 06.06. ›
Jetzt 5,95€ sparen mit dem Code 84865.
1€
24h Lieferung ›
Heute bestellt, morgen geliefert für nur 1€.
Farbe
Größe
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
Material
  • Frottee-Velours
  • Leichtfrottee
  • Microfaser
  • Waffelpiqué
  • Walkfrottee
  • Webfrottee
  • Wirkfrottee
  • Zero Twist
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Marke
  • adidas Performance
  • Cawö
  • Dyckhoff
  • Ecorepublic Home
  • Egeria
  • Esprit
  • Essenza
  • Gözze
  • H.I.S
  • KangaROOS
  • Marc O'Polo Home
  • Möve
  • My Home
  • s.Oliver
  • Seahorse
  • TOM TAILOR
  • Vossen
Länge
  • kurz
  • lang
Ausstattung
  • mit Kapuze
  • mit Schalkragen
  • mit Stehkragen
Nachhaltige Produkte
  • Cotton made in Africa
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Herren Bademäntel

 

Stilvolle Herrenbademäntel für Sport und Wellness

 

Ob als praktische Bekleidung nach der Dusche oder einfach zum Einkuscheln nach einem Bad oder Saunagang - Bademäntel sind die bequemen Wohlfühlaccessoires, die in keinem Badezimmer und in keiner Sporttasche fehlen dürfen. Stilvolle Herrenbademäntel sind für den Wellnessbereich oder das Schwimmbad ein absolutes »Must-have« - zum Warmhalten oder für den Gang zur Dusche nach dem Schwimmen, dem Bad oder dem Training im Gym.

 

Herrenbademäntel für jeden Geschmack

 

Herrenbademäntel können als Morgenmantel oder für Sport und Freizeit eingesetzt werden. In unserem OTTO-Shop finden Sie eine große Auswahl an pflegeleichten und hautfreundlichen Herrenbademänteln in diversen Schnitten, mit oder ohne Kapuze. Sie finden hier stilvolle Modelle in klassischen oder trendigen Farben, mit verschiedenen Mustern, auffallenden Farbkombinationen oder extravaganten Farbverläufen. Hochwertige Materialien wie Piquée oder Frottee sorgen für Wohlfühl-Qualität.

 

———————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Herrenbademäntel:

 

Möve HerrenBademäntel

 

Egeria Herrenbademäntel

 

Ecorepublic Home Herrenbademäntel

Unisex-Bademantel, H.I.S, »Maxime«, farblich abgesetzter Saum
Herrenbademantel, Ecorepublic Home, »Dresden«, besonders leicht

Unisex-Bademantel, H.I.S, »Uni«, mit Logostickerei

Unisex-Bademantel, Kangaroos, »Cassidy«, mit Logostickerei














































Tipps und Trends rund um Herren-Bademäntel

Lassen Sie sich einwickeln!

Von wegen „falsch gewickelt": Mit einem Bademantel ersparen Sie sich das umständliche und komplizierte Umlegen eines Handtuchs im Bad oder Wellnessbereich. Kein Verrutschen – einfach reinschlüpfen und wohlfühlen. Herren-Bademäntel dürfen als XXL-Handtuch mit Ärmeln in keinem Badezimmer und in keiner Sporttasche fehlen. Für Saunafans sind sie besonders praktisch, denn damit sind Sie auch auf textilfreiem Terrain schnell und einfach angezogen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen bei der Kaufentscheidung:

 

Inhaltsverzeichnis

Wofür braucht man(n) einen Bademantel?
Mit Kapuze oder ohne? Das sollte ein guter Herren-Bademantel können
Maßregeln: Welche Größe und welche Länge ist ideal?
Diese Farben und Muster liegen im Trend
Welche Materialien sind komfortabel und pflegeleicht?
Fazit: So finden Sie den richtigen Bademantel

 

Wofür braucht man(n) einen Bademantel?

Ob nach dem Aufstehen, der morgendlichen Dusche, dem Sport, dem Saunabad, als Schwimmbad-Begleiter, im textilfreien Spa-Bereich (Handtuch und Bademantel sind hier erlaubt) oder einfach nur zum Zeitungholen aus dem kalten Vorgarten in der Frühe: Ein Bademantel, auch Sauna- oder Morgenmantel genannt, wärmt, trocknet und kleidet. Mit ihm fühlen Sie sich auch dann angezogen, wenn in der Situation spärliche Bekleidung angemessen ist. Je nach Verwendungszweck eignen sich unterschiedliche Materialien: Frottee trocknet und wärmt, Jersey ist schick und schlicht.

 

Mit Kapuze oder ohne? Das sollte ein guter Herren-Bademantel können

Kapuze

Ein Kapuzen-Bademantel bietet den größten Wohlfühlfaktor. Damit sind auch der Nacken, die nassen Haare und der Kopf vor kaltem Zugwind in den Sauna-Ruhephasen an der frischen, kühlen Luft oder im privaten Spa zu Hause geschützt. Breite Schalkragen zum Aufstellen sind eine Alternative, um Hals und Nacken vor Kälte und Auskühlung zu schützen.

Taschen

Wohin mit Schließfachschlüssel und Brille? Die Frage erübrigt sich, wenn der Bademantel mit Taschen ausgestattet ist. Üblich sind Manteltaschen in Form einer Brusttasche beziehungsweise seitlichen Eingrifftaschen.

Gürtel

Die bekannteste Form des Bademantels ist der sogenannte Kimono. Er hat weite Ärmel und einen Stoffgürtel in Hüfthöhe zum Schnüren und Fixieren des Mantels. Einige Designs besitzen statt des Stoffgürtels einen Reißverschluss. So ist der Mantel zwar komplett verschließbar, allerdings wärmt die Doppelschicht eines Modells mit Gürtel mehr und wirkt gemütlicher. Ein Reißverschluss ist anfangs kalt auf der Haut, was als unangenehm empfunden werden kann. Eingenähte Klettverschlüsse sind hier eine praktische Alternative.

 

Maßregeln: Welche Größe und welche Länge ist ideal?

Unterschiede zu Damen-Bademänteln liegen in der Regel nur in der Größe und Farbigkeit. Die Schnitte sind meist unisex und fallen in der Regel normal aus. Wenn Sie im Alltag die Größe L tragen, sollten Sie auch beim Bademantel zum L greifen. Wenn Sie es gerne enger oder weiter mögen, variieren Sie die Größen dementsprechend. Wickeln Sie sich gewöhnlich eng ins Handtuch ein, wäre eine Nummer kleiner als ihre gewöhnliche Konfektionsgröße ideal. Mummeln Sie sich gerne mehrlagig ein, eignet sich ein Bademantel mit einer größeren Weite. Große Größen sind bis XXXL erhältlich. Herren-Bademäntel haben durchschnittlich eine Länge von 110 bis 120 cm (unabhängig von der Größe). Überlängen bis zu den Knöcheln sind möglich, allerdings wegen des schnellen Hitzestaus nicht so beliebt wie knielange Handtuchmäntel, die als Langform bezeichnet werden. Wenn Sie bei der Wahl der Größe auf Nummer sicher gehen wollen, finden Sie hier alle Details zum Nachmessen.

 

Diese Farben und Muster liegen im Trend

Ein weißer Bademantel ist für den Traditionalisten die erste Wahl. Er wirkt rein, klassisch und ist durch seine Kochwäsche-Tauglichkeit pflegeleicht und hygienisch. Blautöne von Royalblau bis Petrol unterstreichen die Männlichkeit, Schwarz wirkt edel, Grau souverän. Bunte Farbverläufe sind trendig und cool. Karierte Designs sind vor allem für den heimischen Gebrauch und wirken wie ein leichter Morgenmantel. Stylish in Spas und Saunen: Linienmuster – schlicht, elegant und optisch streckend.

Tipp: Stimmen Sie die Farbe Ihres Bademantels mit Ihrer Handtuchgarderobe ab, das wirkt daheim und unterwegs stimmiger.

 

Welche Materialien sind komfortabel und pflegeleicht?

Das ideale Material für Bademäntel ist Frotteestoff. Frottee besteht aus Baumwolle, ist besonders saugfähig und liegt angenehm auf der Haut. Doch je nach Verwendungszweck können auch andere Stoffe die richtige Wahl sein. Der folgende Material-Guide gibt Hilfestellung:

Frottee (der Handtuchstoff) aus Baumwolle

Frotteestoffe gibt es in drei verschiedenen Qualitäten: Walk-Frottee, Zwirn-Frottee und Velours-Frottee. Walk-Frottee ist das gängigste Material und besonders weich und saugstark. Zwirn ist griffiger und sanft zur Haut. Velours-Frottee ist besonders flauschig und dadurch weniger saugstark. Frottee ist hautfreundlich, pflegeleicht und waschbar bei 60 (bei farbigen Stoffen) bis 90 Grad Celsius (Kochwäsche). Auch Schleudern ist bei Mänteln mit hohem Baumwollanteil (meist 100 %) problemlos. Frotteebademäntel sollten vor dem ersten Gebrauch gewaschen werden. Erst nach ein bis drei Maschinenwäschen zieht sich das Grundgewebe zusammen, und die einzelnen Schlingen ziehen sich fest.

Mikrofaser

Microfaser ist weich, aber wenig saugfähig. Vorteil: Bademäntel aus Microfaser sind günstiger als die aus Frottee. Nachteil: Oft fusselt der Stoff auch noch nach dem ersten Waschen. Waschen Sie Ihren Microfaser-Bademantel deshalb vor dem ersten Einsatz besser zwei- bis dreimal.

Jersey

Jersey besteht aus einem Mix aus Viskose, Baumwolle und Seide. Frottee ist zwar saugstärker, ein Jersey-Mantel wirkt aufgrund seiner Feinstrickoptik jedoch schicker. Waffelpique ist ein hochwertigerer Jerseystoff in Wabenoptik mit höherem Baumwollanteil, was ihn saugfähiger macht. Bei gemischten Materialien ist eine Maschinenwäsche bis 60 Grad Celsius generell möglich.

Seide und Seidenimitat

Bademäntel aus Seide eignen sich weniger zum Abtrocknen als zum Überwerfen für den Frühstückstisch oder den Weg vom Bett ins Bad. Sie sind maximal bei 30 Grad Celsius in der Maschine waschbar – ohne Schleudergang. Ideal ist das Waschprogramm für Wolle und Seide. Achten Sie auf spezielle Waschmittel für Seide. Wäschetrockner sind tabu!

Polyester

Polyester ist eine synthetisch hergestellte Kunstfaser, die meist nur anteilig dem Hauptmaterial beigemischt ist (Beispiel: 80 % Baumwolle und 20 % Polyester). Kunstfasern nehmen nur wenig Feuchtigkeit auf. Dafür sind Polyester-Produkte leicht zu reinigen: Sie werden bei 40 Grad Celsius sauber und benötigen keine Wollpflege.

Folgende Pflegehinweise sind für lange Freude am Wohlfühlaccessoire zu beachten: Waschen Sie Ihren Bademantel nicht zusammen mit Kleidungsstücken, an denen Reißverschlüsse oder Haken angebracht sind. Fäden können sich darin verhaken und lösen. Trocknen Sie den Mantel im Trockner nur an, und ziehen Sie ihn anschließend zum Lufttrocknen in Form.

 

Fazit: So finden Sie den richtigen Bademantel

Ein Bademantel ist der ideale Begleiter im Schwimmbad, in der Sauna und nach dem Sport. Auch daheim machen Sie mit dem richtigen Bademantel eine gute Figur. Beachten Sie beim Kauf des Bademantels diese Tipps:

  • Richtwert: Hochwertige Frottee-Bademäntel sollten um die 450 Gramm pro Quadratmeter Flächengewicht aufweisen.
  • Aufgesetzte Taschen sind praktische Staumöglichkeiten und wärmen die Hände.
  • Eine Kapuze schützt nach dem Schwimmen und Saunen vor Erkältungen oder Ohrentzündungen.
  • Mit unifarbenen Klassikern in Weiß-, Blau- oder Grautönen wirken Sie in allen Situationen von Bad bis Bäderland souverän. Mit bunten Designs und Linien setzen Sie auch in der textilfreien Zone ein Fashion-Statement.
  • Schenkelfrei gehört in den Sommer: Bademäntel sollen trocknen und wärmen – auch die Beine. Eine angemessene Länge reicht daher mindestens bis kurz übers Knie.
  • Pflegetipp: Wenn sich der Bademantel nach der Reinigung hart und rau anfühlt, liegt das oftmals an einer hohen Wasserhärte. Geeignete Weichspüler schaffen Abhilfe.
  • Bademäntel, die vorwiegend in öffentlichen Wellnessbereichen genutzt werden, werden erst bei einer Maschinenwäsche von 60 bis 90 Grad Celsius wieder hygienisch rein. Beachten Sie dies bei der Materialwahl – nicht alle Stoffe können heiß gewaschen werden.

Newsletter anmelden & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?