Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Marke
  • Durex
  • London
  • Ritex
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o

Kondome

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment zum Waschen, Reinigen und der Körperpflege:

 

» Waschmaschine

 

» Waschtrockner

 

» Wäschetrockner

 

» Wärmepumpentrockner

 

» Nähmaschine

 

» Staubsauger

 

» Saugroboter

 

» Dampfreiniger

 

» Mülleimer

 

» Parfum

Durex Kondome »Fun Explosion«, 18er Packung

London Kondome »feucht«, 100er Packung

Durex Kondome »Fun Explosion«, 40er Packung

Ritex Kondome »47 - Schlanke Passform«, 2x8er Packung










Kaufberatung Kondome

Mit Sicherheit mehr Abwechslung im Bett

Sie sorgen für ein buntes Farbenspiel im Bett, bieten mit Noppen oder verschiedenen Geschmacksrichtungen lustvolle Anreize und können als einziges Verhütungsmittel auch vor der Übertragung von Geschlechtskrankheiten schützen: Kondome sind DIE Allrounder bei der Verhütungund haben ihren zweifelhaften Ruf als Sex-Unterbrecher wirklich nicht verdient. Das Verhütungsmittel Nummer zwei nach der Pille ist so vielfältig in Farbe, Geschmack, Form und Format, dass für jede Lust und jede Größe etwas dabei ist. Und bis Sie Ihre Lieblingssorte gefunden haben, haben Sie mit Sicherheit eine Menge Spaß! Im Folgenden informieren wir Sie rund um diese Themen:

 

Inhaltsverzeichnis

Sexy Allrounder: So punkten Kondome
Form, Farbe und Geschmack: Lassen Sie sich berauschen
Richtig Maß nehmen: Hier kommt es doch auf die Größe an
Übung macht den Meister: So einfach verwenden Sie Kondome richtig
Was tun bei Unverträglichkeiten?
Fazit: So finden Sie das passende Kondom

 

Sexy Allrounder: So punkten Kondome

Nur ein kleines Stück Latex und so große Vorteile! Kondome sind leicht erhältlich, schnell zur Hand und können situationsabhängig und spontan benutzt werden. Die Benutzung ist unkompliziert und das Überziehen geht schnell. Eingebettet ins Vorspiel können Sie das Überziehen eines Kondoms zu einem erregenden Teil Ihres Liebesakts machen, so nehmen Sie das Gummi nicht als Unterbrechung oder Spaßbremse wahr. Lassen Sie sich das Kondom doch spielerisch von Ihrer Partnerin (oder Ihrem Partner) überziehen – mit etwas Übung gelingt das statt mit der Hand auch mit dem Mund. Ihre Partnerin (oder Ihr Partner) sollte dabei darauf achten, das Kondom sozusagen mit den Lippen zu greifen und die Zähne aus dem Spiel zu lassen. Wer zu leidenschaftlich bei der Sache ist, kann das Kondom sonst beschädigen und dadurch unbrauchbar machen.

Mit dem richtigen Überziehen eines Kondoms verhindern Sie nicht nur ungewollte Schwangerschaften. Das Kondom schützt als einziges Verhütungsmittel auch gegen eine HIV-Infektion und vermindert das Risiko einer Ansteckung mit anderen sexuell übertragbaren Krankheiten. Außerdem ist es das am weitesten verbreitete empfängnisverhütende Mittel für den Mann. Der Vorteil für die Frau: Sie muss nicht die Nebenwirkungen hormonhaltiger Präparate in Kauf nehmen, denn das Kondom kommt völlig ohne Hormone aus.

 

Form, Farbe und Geschmack: Lassen Sie sich berauschen

Ob in bunten Farben, ausgefallenen Geschmacksrichtungen oder mit Extras wie Noppen oder Rillen: Die Auswahl an verschiedenen Kondomen ist so groß, dass Sie ein Exemplar ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack oder Ihren sexuellen Vorlieben auswählen können. Es gibt hauchzarte Kondome mit geringer Wandstärke für noch mehr Gefühl oder sehr starke Kondome, die reißfester sind und zum Beispiel bei einem etwas intensiveren Liebesspiel wie Analsex zum Einsatz kommen. Mit ihrer dickeren Wand sind Letztere außerdem nicht ganz so gefühlsecht wie dünnere Modelle und können dadurch das Liebesspiel verlängern, wenn er sehr leicht erregbar ist.

Bunte Kondome gehören mittlerweile zum Standardrepertoire, weil sie aufregender aussehen als ihre farblosen Kameraden. Auch Gummis in Geschmacksrichtungen wie Erdbeere, Schokolade oder Piña colada werden in deutschen Betten immer üblicher. Sie übertönen den üblichen Latex-Geschmack und -Geruch und machen dadurch auch den geschützten Oralverkehr angenehmer und intensiver.

Besonders erregend sind auch Kondome mit Noppen oder Rillen. Die leichten Erhöhungen können das Lustempfinden noch verstärken. Diese Kondome sind genauso sicher wie glatte und deshalb für den Safer Sex genauso geeignet. Probieren Sie gemeinsam mit Ihrem Partner aus, welche Varianten Sie beide besonders berauschend und erregend finden!

 

Richtig Maß nehmen: Hier kommt es doch auf die Größe an

Jeder Penis hat eine individuelle Form und Größe, die das „beste Stück" des Mannes einzigartig macht. Deshalb gibt es Kondome auch in den unterschiedlichsten Formaten. Die richtige Größe ist nicht nur für die Schutzfunktion wichtig und verhindert, dass ein Kondom beim Sex abrutscht oder stecken bleibt – das passende Kondom sitzt außerdem so perfekt, dass Sie es beim Sex kaum spüren und sich in keiner Weise eingeengt fühlen.

Kondome, die zu klein ausfallen, können

  • schneller reißen,
  • Schmerzen bereiten, weil sie zu eng sind,
  • Probleme beim Überziehen bereiten,
  • den Penis erschlaffen lassen.

Zu große Kondome können

  • ebenfalls Probleme beim Überziehen bereiten,
  • zu locker sitzen und
  • deshalb beim Sex eventuell abrutschen, sodass sie nicht mehr ausreichend Schutz gewähren.

Passt das Kondom perfekt, wirft es auf dem Penis keine Falten und spannt auch nicht. So können Sie sich beim Liebesspiel voll und ganz auf Ihren Partner oder Ihre Partnerin konzentrieren. Denn wer möchte schon bei der schönsten Nebensache der Welt abgelenkt sein?

So nehmen Sie richtig Maß: Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Breite. Dafür wird der Umfang des Glieds im erigierten Zustand gemessen. Nehmen Sie ein Maßband und legen Sie es um die dickste Stelle. Lesen Sie dann die Millimeterzahl ab und teilen Sie sie durch zwei. Das Ergebnis entspricht der nominalen Breite – also der Größe, die auf der Verpackung oder vom Hersteller angegeben wird. Der Penisumfang beträgt beispielsweise 10 cm, also 100 mm. Durch zwei geteilt ergibt das 50 mm. Dieser Wert sollte möglichst exakt der Kondomgröße entsprechen. Diese Angabe finden Sie auch auf den Kondomverpackungen. 1 bis 2 mm Unterschied in der Größe sind in Ordnung, 3 mm Unterschied können bereits problematisch sein.

Ob ein Kondom in M, L oder XL die perfekte Größe ist, lässt sich nicht eindeutig feststellen. Die Angaben variieren von Hersteller zu Hersteller. Wichtig ist, dass beim Kauf die Breite in Millimetern berücksichtigt wird. Die folgende Tabelle bietet einen groben Überblick über die Kondomgrößen:

Breite / Umfang / Kondomgröße

44,0 bis 48,0 / 88,0 bis 96,0 / XS

48,0 bis 50,0 / 96,0 bis 100,0 / S

50,0 bis 52,0 / 100,0 bis 104,0 / M

52,0 bis 56,0 / 104,0 bis 112,0 / L

56,0 bis 60,0 / 108,0 bis 116,0 / XL

Alle Angaben sind in Millimetern.

Vor allem Kondome mit einer nominalen Breite von 52 bis etwa 58 mm sind gängige Größen. Ist der Penis sehr dünn, sollten Sie zu kleinen Slim-Kondomen greifen. Für Penisse, deren Breite im erigierten Zustand deutlich mehr als 60 mm beträgt, sind Sondergrößen in XXL meist die richtige Wahl. Denn wie bereits erwähnt: Nur ein Kondom, das optimal passt, lässt sich leicht auf- und abrollen und verspricht Schutz und Spaß beim Liebesspiel.

Tipp: Messen Sie einmal ganz in Ruhe und konzentrieren Sie sich dann beim Sex auf Wichtigeres.

 

Übung macht den Meister: So einfach verwenden Sie Kondome richtig

Zugegeben, die Benutzung eines Kondoms erfordert ein bisschen Übung. Tasten Sie sich jedoch gemeinsam an das Thema heran, steht der Spaß im Vordergrund und Sie werden sorgenfreie und heiße Nächte erleben.

Wichtig vor dem Einsatz

Bewahren Sie Ihre Kondome am besten an einem trockenen, lichtgeschützten und nicht zu warmen Ort auf – zum Beispiel in einem hübschen Kästchen auf dem Nachttisch. Im Portemonnaie, in der Hosentasche oder lose in der Handtasche aufbewahrt, könnte es durch den Kontakt mit Geldstücken, dem Haustürschlüssel oder anderen Gegenständen oder durch den Druck beim Sitzen beschädigt werden. Auch vor Sonneneinstrahlung und Hitze sollten Sie das Kondom schützen, da es sonst brüchig werden kann. Achten Sie auf ein Qualitätssiegel und ein aufgedrucktes Haltbarkeitsdatum auf der Kondomverpackung. Dieses sollte im Moment der Nutzung noch nicht abgelaufen sein. Gehen Sie außerdem auf Nummer sicher und prüfen Sie, ob die Plastikhülle unversehrt ist. Öffnen Sie die Verpackung vorsichtig. Spitze Gegenstände wie Messer oder Schere können das Kondom schnell beschädigen.

Der richtige Einsatz

Jetzt kann der Spaß beginnen! Wenn das Glied steif ist, holen Sie das Kondom aus seiner Verpackung. Ist der Penis nicht beschnitten, ziehen Sie zuerst die Vorhaut zurück. Dann drücken Sie mit Daumen und Zeigefinger die Luft oben aus dem Zipfel des Kondoms heraus und setzen es so auf den steifen Penis. Die Rolle des Kondoms muss dabei außen sein. Rollen Sie dann das Kondom bis nach unten ab und halten Sie es währenddessen oben fest. Wenn Sie die richtige Größe ausgewählt haben, sollte sich das Gummi leicht abrollen lassen.

Tipp: Um Ihr Liebesspiel nicht zu unterbrechen, bauen Sie das Überziehen des Kondoms doch einfach in Ihr Vorspiel ein und lassen Sie Ihre Partnerin oder Ihren Partner dabei helfen.

Wie geht's weiter?

Wenn Sie mögen, können Sie nun Gleitmittel auftragen, um leichter eindringen zu können. Achten Sie darauf, dass dieses kein Öl oder Fett enthält, da das Kondom davon rissig werden kann. Sind Sie unsicher, finden Sie auf der Gleitmitteltube in der Regel auch einen direkten Vermerk, ob sich das Produkt für das Liebesspiel mit Kondom eignet oder nicht.

Und danach?

Nach dem Safer Sex sollten Sie nicht darauf warten, dass der Penis weich wird, bevor Sie das Kondom abziehen. Halten Sie es am Penis fest, damit es nicht wegrutscht, und rollen Sie es nach oben ab. Entsorgen Sie das Kondom im Mülleimer und waschen Sie danach Hände und Penis, um Spermareste zu entfernen.

 

Was tun bei Unverträglichkeiten?

In manchen Fällen kommt es bei der Benutzung eines Kondoms zu Unverträglichkeiten und allergischen Reaktionen. Dies ist häufiger bei Frauen als bei Männern der Fall, weil Schleimhäute durch die Reibung anfälliger werden. Meistens handelt es sich dabei jedoch lediglich um eine Kontaktallergie mit Juckreiz, leichter Rötung oder Schwellungen, die schnell abklingen. Meist wird die Unverträglichkeit von der Gleitschicht des Kondoms und den darin enthaltenen Silikonen oder von den verwendeten Geschmacks- oder Duftstoffen ausgelöst. Tritt eine Unverträglichkeit auf, empfiehlt sich probehalber ein Markenwechsel.

Richtige Latex-Allergien sind höchst selten. Doch auch als Latex-Allergiker können Sie Kondome verwenden, und zwar solche, die aus dem Kunststoff Polyurethan bestehen. Sie sind meist geruchslos und deutlich dünner als herkömmliche Gummis und können im Unterschied zu diesen auch zusammen mit öl- und fetthaltigen Gleitmitteln wie zum Beispiel Vaseline benutzt werden.

 

Fazit: So finden Sie das passende Kondom

Bei der Auswahl und beim Gebrauch von Kondomen sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie spielerisch mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner so lange verschiedene Farben, Formen, Extras und Geschmacksrichtungen aus, bis Sie sich wohlfühlen. Wir haben für Sie noch einmal die wichtigsten Tipps zusammengefasst, damit Ihrem nächsten Sex-Abenteuer nichts mehr im Wege steht:

  • Sind Sie eher der natürliche Typ, versuchen Sie es mit farblosen Kondomen ohne Geschmack oder Noppen. Auch wenn Sie oder Ihre Partnerin zu Unverträglichkeiten neigen, könnten solche Kondome für Sie die richtige Wahl sein. Bei einer Latex-Allergie sollten Sie es mit Kondomen aus dem Kunststoff Polyurethan versuchen.
  • Der klassische Typ bevorzugt Pariser ohne viele Extras. Natürlich können Sie aber mit Farben oder Geschmack für mehr Abwechslung im Bett sorgen. Unterschiedliche Hersteller bieten die verschiedensten Sorten an – probieren Sie sie ruhig aus.
  • Mögen Sie das Extravagante, dann probieren Sie mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner für ein noch intensiveres Gefühlserlebnis beim Sex doch einfach mal Kondome mit Noppen oder Rillen aus. Besonders knallige Farben können den Spaßfaktor bereits beim Vorspiel erhöhen und sorgen dafür, dass Sie auch im Bett zusammen lachen.
  • Es gibt Kondome mit unterschiedlichen Wandstärken – je dünner, desto gefühlsechter. Mit einer dickeren Wandstärke können Sie Ihren Höhepunkt herauszögern.
  • Bei der Kondomgröße kommt es auf den Umfang des Penis an und weniger auf dessen Länge. Messen Sie den Umfang des besten Stücks im erigierten Zustand mit einem Maßband und teilen Sie die abgelesene Millimeterzahl durch zwei. Da die Größenangaben auf den Kondomverpackungen aufgedruckt sind, können Sie leicht die richtige Größe finden. Achten Sie darauf, dass das Kondom weder zu eng noch zu weit ist, um die Schutzfunktion zu wahren.
  • So ziehen Sie ein Kondom über: Drücken Sie oben auf das Reservoir des Kondoms, setzen Sie das Kondom von oben auf den erigierten Penis und rollen Sie es ab. Sitzt es richtig, fühlt sich Ihr Penis weder eingeengt an, noch wirft das Kondom Falten. Rollen Sie das Kondom nach dem Safer Sex vom noch erigierten Penis ab, damit an den Seiten kein Sperma austreten kann.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?