Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Marke
  • CHG
  • Roesle
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Trichter

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Küchengeräten und Küchenbedarf:

 

» Kühlschrank

 

» Kühl-Gefrierkombination

 

» Einbaukühlschrank

 

» Gefrierschrank

 

» Spülmaschine

 

» Küchenmaschine

 

» Kaffeemaschine

 

» Kaffeevollautomat

 

» Mikrowelle

 

» Wasserkocher

 

» Induktionskochfeld

 

» Backofen

 

» Pfannen

 

» Töpfe

 

» Geschirr

RÖSLE Fondanttrichter

CHG SET: Einfülltrichter/Honig/Marmeladenlöffel

RÖSLE Marmeladentrichter

RÖSLE Trichter

Kaufberatung Trichter

Damit nichts mehr danebengeht

Wenn sich im Sommer die Äste und Zweige unter der Last von saftigen Kirschen biegen und die Erdbeeren rot leuchten, dann ist Marmeladenzeit. Konfitüren, Gelees und Marmeladen selbst kochen ist kein Hexenwerk, Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Nicht ganz so einfach ist es, die fruchtige Leckerei ohne Kleckern vom Topf in die Gläser zu bekommen. Mit einem passenden Trichter gelingt auch das. Welche Trichter sich für Ihre Marmelade eignen und warum sie auch ansonsten nützliche Küchenhelfer sind, verrät Ihnen diese Kaufberatung.

 

Inhaltsverzeichnis

Kein Kleckern und kein Kleben
Welche Arten von Trichtern gibt es?
Nützlich auch für Salz und Pfeffer
Fazit: Saubere Hilfe beim Einkochen und Abfüllen

 

Kein Kleckern und kein Kleben

Etwas Flüssiges in eine Flasche oder in Gläser einzufüllen, kann nervenaufreibend sein. Oft geht etwas daneben oder läuft am Gefäß herunter. Dann muss das Verschüttete aufgewischt und die Gläser müssen gereinigt werden. Das ist besonders ärgerlich, wenn Sie beispielsweise heiße Lebensmittel umfüllen wollen. Mit einem Trichter setzen Sie dem Kleckern und Tropfen ein Ende. Einfach den Trichter auf Glas oder Flasche aufsetzen und Marmeladen, Apfelmus oder auch selbst gemachte Chutneys und Soßen einfüllen. Nichts geht mehr daneben, und die Glasränder bleiben sauber. Das funktioniert natürlich auch, wenn Sie beispielsweise Ihren fertigen Rumtopf in Gläser füllen möchten.

 

Welche Arten von Trichtern gibt es?

Trichter für Marmeladen, Konfitüren und Gelees

Wenn Sie gern Marmelade, Apfel-, Pflaumenmus oder Gelee kochen, ist ein entsprechender Marmeladentrichter unentbehrlich. Diese Modelle sind zumeist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und lassen sich unkompliziert im Geschirrspüler reinigen. Besonders praktisch ist es, wenn der Ausguss auf handelsübliche Schraub- oder Einweckgläser abgestimmt ist. Die obere Öffnung sollte weit genug sein, damit das Umfüllen vom Topf in die Gläser gut funktioniert.

Trichter für den Alltag

Mit einem normalen Trichter können Sie problemlos jede Flüssigkeit ab- oder umfüllen. Am besten geeignet sind Trichter aus Edelstahl, denn dieses Material ist geschmacksneutral sowie lebensmittelecht und macht sogar das Umfüllen von heißen Flüssigkeiten kinderleicht. Manche Trichter verfügen über ein Sieb, das gröbere Teilchen zurückhält und das Sie nach Gebrauch leicht entnehmen und separat reinigen können.

Fondanttrichter für den Küchenprofi

Mit einem Fondanttrichter zaubern Sie ganz schnell die schönsten Kreationen. Wollen Sie etwa Desserts hübsch anrichten und dekorieren, leistet Ihnen ein Fondanttrichter gute Dienste. Einfach in die obere Öffnung zum Beispiel flüssige Schokolade einfüllen und mit dem Hebel, der seitlich angebracht ist, dosieren. Das funktioniert für flüssige Speisen wie Suppen oder Soßen ebenso gut wie für Speisen, die von cremiger Konsistenz sind. Ein spezieller Verschluss dichtet gut ab, sodass wirklich nichts danebentropft.

 

Nützlich auch für Salz und Pfeffer

Wenn Ihr Salz- oder Pfefferstreuer leer ist, können Sie diesen ebenfalls mithilfe eines Trichters schnell und sauber wieder auffüllen. Oft ist die Öffnung der Mühlen so klein, dass ein Großteil der Gewürze beim Einfüllen danebengeht. Wenn Sie hierfür einen entsprechenden Trichter benutzen, befinden sich Salz und Pfeffer in Windeseile dort, wo sie hingehören.

 

Fazit: Saubere Hilfe beim Einkochen und Abfüllen

Ein Trichter leistet in jeder Küche gute Dienste. Sei es für das Abfüllen selbst gemachter Marmeladen oder Konfitüren oder für das Umfüllen von Flüssigkeiten. Kleckern und Tropfen gehören damit der Vergangenheit an.

  • Gut sind Filter aus Edelstahl, die sogar mit heißen Lebensmitteln problemlos fertig werden.
  • Auch zum Auffüllen Ihrer Salz- oder Pfeffermühle ist ein Trichter ein nützlicher Küchenhelfer.
  • Einen langlebigen Edelstahltrichter bekommen Sie bereits ab etwa 15 €. Marmeladentrichter sind ab 20 € zu haben.
  • Möchten Sie Suppen, Soßen oder Desserts portionsweise, unkompliziert und schnell zum Essen anrichten, sind Fondanttrichter die erste Wahl. Diese können zwar mit etwa 100 € zu Buche schlagen, allerdings sind sie vielseitig einsetzbar – und das Lob und die Bewunderung Ihrer Gäste über Ihre toll verzierten Speisen ist Ihnen gewiss.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?