Shopping
10%
auf Wohnen bis 30.11.2016 ›
anmelden und Rabattcode sichern!
0%
Finanzierung auf Technik ›
Bis zum 24.10.2016
Kinderbesteck
Marke
  • Boon
  • Chicco
  • Haba
  • King
  • Kuhn Rikon
  • Light My Fire
  • Nuby
  • NUK
  • P:os
  • Sigikid
  • Solex
  • Spiegelburg
  • Stelton
  • Villeroy & Boch
  • WMF
  • Zwilling
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Cromargan
  • Edelstahl
  • Materialkombinationen
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Kinderbesteck

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Sobald die Kleinen greifen können: Kinderbesteck

 

Ist die Still- oder Fläschchenzeit erstmal vorbei, wollen Kleinkinder bald mit am Familientisch sitzen und an den gemeinsamen Mahlzeiten teilnehmen. Natürlich schauen sich die Kleinen alles bei den größeren Geschwistern oder den Eltern ab – so auch beim Essen! Das ist auch gut so, denn auf diese Weise werden Geschicklichkeit und Feinmotorik trainiert. Bei OTTO finden Sie ein liebevoll zusammengestelltes Sortiment an Kinderbesteck.

 

Kinderbesteck für den Alltag – oder als tolles Geschenk!

 

Kinderbesteck aus bruchsicherem Melamin und mit abgerundeten Kanten ist bereits mit wenigen Monaten geeignet. Für Gläschenkost eignen sich besonders gut langstielige Löffel, wahlweise sind diese mit einem Wärmesensor ausgestattet. Sehr beliebt sind auch unsere Besteckboxen für unterwegs. Hochwertige Edelstahl-Bestecke mit fröhlichen Kindermotiven finden Sie in unterschiedlich zusammengestellten Sets. Kinderbesteck ist unentbehrlich für den Alltag mit kleinen Kindern – zudem sind die Kindergeschirr-Sets tolle Geschenke zur Geburt oder zur Taufe!

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Kinderbesteck:

 

Villeroy & Boch Kinderbesteck

 

Zwilling Kinderbesteck

 

WMF Kinderbesteck

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment an Küchengeräten und Küchenbedarf:

 

» Kühlschrank

 

» Kühl-Gefrierkombination

 

» Einbaukühlschrank

 

» Gefrierschrank

 

» Spülmaschine

 

» Küchenmaschine

 

» Kaffeemaschine

 

» Kaffeevollautomat

 

» Mikrowelle

 

» Wasserkocher

 

» Induktionskochfeld

 

» Backofen

 

» Pfannen

 

» Töpfe

 

» Geschirr

Kinderbesteck, WMF, »ZWERGE« (4tlg.)

Kinderbesteck, KING, »Duck« (4tlg.)

WMF Kindergeschirr- und besteck Der Kleine Prinz, 6-tlg.

WMF Kindergeschirr- und besteck Biene Maja, 6-tlg.



























Kaufberatung Kinderbesteck

Für Kinderhände optimiert

Ihr kleiner Liebling wird langsam groß und möchte am liebsten alles selbst machen? Wenn es so weit ist und Ihr Kind Interesse daran zeigt, sein Essen selbstständig zu essen, sollten Sie diesen Schritt unbedingt unterstützen. Klar, am Anfang müssen Sie mit einigem Geklecker auf und neben dem Tisch rechnen, doch das gehört zum Lernen dazu. Ein kindgerechtes Geschirr und passendes Kinderbesteck erleichtern Ihrem Sprössling die ersten Essversuche und halten das Kleckerchaos in Grenzen.

 

 

Inhaltsverzeichnis

Welche Vorteile bringt Kinder- im Vergleich zu Erwachsenenbesteck mit sich?
Zwischen diesen Arten von Kinderbesteck können Sie wählen
Worauf Sie beim Kauf achten sollten – ein paar Tipps
Was sollten Sie bei der Pflege und Reinigung im Auge behalten?
Ab wann können Sie Kinder mit einem eigenen Besteck fördern?
Dieses Zubehör ist wirklich sinnvoll
Fazit: So finden Sie das richtige Kinderbesteck

 

Welche Vorteile bringt Kinder- im Vergleich zu Erwachsenenbesteck mit sich?

Prinzipiell unterscheidet sich Kinderbesteck in drei Punkten von herkömmlichem Besteck und bietet den kleinen Menschen so manche Vorteile:

Die Größe

Die Hände und der Mund von Kindern sind kleiner als bei Erwachsenen, und Kinderbesteck ist an diese anatomischen Gegebenheiten angepasst und entsprechend kleiner gestaltet. So haben Messer, Gabel und Löffel die optimale Größe, um problemlos gehalten und in den Mund geführt zu werden. Wächst Ihr Kind, sollte mit ihm auch das Besteck wachsen.

Die Schärfe

Die Messerklinge und die Gabelzinken von Kinderbesteck sind stumpf und abgerundet, damit sich Ihr Kind beim ersten Hantieren mit dem Besteck nicht versehentlich verletzen kann. Die Aufgabe des Kleinschneidens werden ohnehin bis auf Weiteres Sie übernehmen.

Das Design

Damit Ihr Kind Freude an seinem ersten eigenen Besteck hat, ist das Design meist an kindliche Vorlieben angepasst. Bunte Farben, Muster und Motive lassen Ihr Kind sein Besteck sofort erkennen und gern damit experimentieren.

 

Zwischen diesen Arten von Kinderbesteck können Sie wählen

Grundsätzlich lassen sich bei Kinderbesteck Varianten für Babys und Modelle für Kleinkinder unterscheiden. Babybesteck ist meist aus Plastik oder unempfindlichem Melamin gefertigt, wohingegen Kinderbesteck in der Regel aus rostfreiem Edelstahl besteht.

Babybesteck und Breilöffel gibt es in vielen Variationen und mit diversen Zusatzausstattungen. Dazu gehören rutschfeste, ergonomisch geformte Griffe, Wärmesensoren, die das Besteck bei Hitze verfärben und somit anzeigen, wenn das Essen für Ihr Baby noch zu heiß ist, weiche, biegsame Kunststoffflächen, die Gaumen und Zahnfleisch schützen, sowie spezielle Schieber, die quasi das Messer ersetzen und dazu dienen, das Essen auf die Gabel oder den Löffel zu schieben.

Kinderbesteck für die Größeren wird meist in vielen unterschiedlichen Designs angeboten. Mit eingravierten Comic-Helden, Märchenfiguren oder dem eigenen Vornamen wird das Besteck zum individuellen Begleiter Ihres Kind.

 

Worauf Sie beim Kauf achten sollten – ein paar Tipps

Wenn Sie sich für den Kauf von Kinderbesteck entscheiden, sollten Sie ein paar Punkte im Blick behalten, damit die Essfreude der Kleinsten nicht getrübt wird. Dazu zählt, dass

  • Kinderbesteck aus Kunststoff auf jeden Fall frei von schädlichen Weichmachern ist, wie sie in manchen Kunststoffen zu finden sind,
  • Besteck aus Edelstahl rostfrei ist,
  • es hochwertig und einwandfrei verarbeitet ist,
  • der Löffel nicht zu tief oder zu breit ist, damit Ihr Kleines ihn komfortabel in den Mund führen kann,
  • der Breilöffel einen langen Stil hat, damit er gegebenenfalls bis auf den Grund eines Fertigbreigläschens gelangt,
  • die Griffe des Bestecks kindgerecht geformt und im optimalen Fall rutschfest sind, um motorische Unsicherheiten auszugleichen.

 

Was sollten Sie bei der Pflege und Reinigung im Auge behalten?

Generell ist Kinderbesteck sehr pflegeleicht und kann in der Regel ohne Weiteres in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Möchten Sie das Besteck lieber per Hand abwaschen, verwenden Sie milde Reinigungsmittel und verzichten Sie auf raue Schwämme und zu hohe Temperaturen, um besonders Kunststoffmaterialien nicht zu beschädigen. Am besten reinigen Sie das Besteck direkt nach dem Gebrauch, damit die Speisereste nicht antrocknen und farbintensive Breisorten wie zum Beispiel Karotte keine Verfärbungen verursachen.

 

Ab wann können Sie Kinder mit einem eigenen Besteck fördern?

Jedes Kind ist anders und entwickelt sich in seiner eigenen Geschwindigkeit. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Kinder etwa ab dem ersten Geburtstag mit am Tisch sitzen und das gleiche Essen zu sich nehmen wie der Rest der Familie. Spätestens mit eineinhalb Jahren setzt meist der Wunsch ein, selbstständig zu essen. Spielt zunächst der Löffel die Hauptrolle, kann Ihr Kleines aber auch schon bald die ersten Versuche mit der Gabel unternehmen. Erst wenn der Umgang mit Gabel und Löffel einwandfrei funktioniert, sollte das Messer folgen. Und dann heißt es: üben, üben, üben.

 

Dieses Zubehör ist wirklich sinnvoll

Wenn Sie Ihr Kind bei seinen ersten Essversuchen optimal unterstützen möchten, sollten Sie auch über das passende Kindergeschirr nachdenken. Sinnvoll sind tiefe Teller, bei denen das Essen nicht so schnell über den Rand rutschen kann, und spezielle Trinklernbecher oder -flaschen sowie Lätzchen. Oftmals gibt es komplette Sets zu kaufen, bei denen Geschirr und Besteck das gleiche Motiv zeigen – und die Ihr Kind bei den ersten eigenen Versuchen am Esstisch motivieren können.

 

Fazit: So finden Sie das richtige Kinderbesteck

Wenn Sie Ihr Kind dabei fördern wollen, mit Freude das selbstständige Essen zu erlernen, ist ein Kinderbesteck eine gute Idee. Folgende Aspekte sollten Sie beim Kauf beachten:

  • Mit Kinderbesteck macht das Essen mehr Spaß. Die Kleinen werden zusätzlich motiviert und in ihrer Eigenständigkeit gefördert.
  • Die Größe von Kinderbesteck sollte den anatomischen Gegebenheiten der kindlichen Hände angepasst sein.
  • Achten Sie darauf, dass Klinge und Zinken stumpf und abgerundet sind.
  • Weichmacher in Kinderbesteck sind tabu.
  • Kinderbesteck sollte nach dem Essen direkt gereinigt werden, um das Eintrocknen und Ankleben der Speisereste zu verhindern.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?