Shopping
15€
für Neukunden mit Code 82354 ›
Gutschein für Neukunden ›
Und zusätzlich 0€-Gratisversand bis 30.06.2017 sichern
Handgepäck
  • Aktenkoffer
  • Flugumhänger
  • Handgepäck-Koffer
  • Handgepäck-Taschen
  • Pilotenkoffer
Farbe
Marke
  • American Tourister
  • Braun Büffel
  • Bric's
  • Check.In
  • Claymore
  • Cocoono
  • D & N
  • Delsey
  • Dermata
  • Eastpak
  • Epic
  • F23
  • FPM
  • Hardware
  • Harold's
  • Mandarina Duck
  • National Geographic
  • Nowi
  • Piquadro
  • Roncato
  • Roxy
  • Samsonite
  • Saxoline
  • Saxoline Blue
  • Stratic
  • Suitsuit
  • Titan
  • Travelite
  • Vaude
  • Victorinox
  • Wenger
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Rollen
  • ohne Rollen
  • 2 Rollen
  • 4 Rollen
Schlossart
  • Ohne Schloss
  • TSA-Schloss
  • Zahlenschloss
Größe
  • Klein (50-55cm)
  • Mittel (56-69cm)
  • Groß (70-79cm)
  • Extragroß (>80cm)
Art
  • Hartgepäck
  • Weichgepäck
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Handgepäck-Koffer

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

travelite, Trolley mit 4 Rollen, »Colosso«
American Tourister Hartschalen-Trolley mit 4 Rollen, »Bon Air«

F23™ Hartschalentrolley mit 4 Rollen, »Wave 2.0«

travelite Hartschalentrolley mit 4 Rollen, »Uptown«














































Kaufberatung Handgepäckkoffer

Praktische Reisebegleiter

Ohne Handgepäck steigt kaum jemand ins Flugzeug. Für einen Wochenendtrip zum Beispiel reichen diese kleinen, praktischen Reisebegleiter oft schon aus. Und auf Langstreckenreisen packen Sie Kleidung zum Wechseln, wichtige Medikamente, Toilettenartikel oder auch Lesestoff in Ihren Handgepäckkoffer und haben so alles griffbereit. In der Regel gestatten Fluggesellschaften jedem Fluggast, ein Handgepäckstück mit an Bord zu nehmen. Erfahren Sie hier:

 

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Handgepäckstück?
Wie groß und schwer darf ein Handgepäckstück sein?
Was dürfen Sie zusätzlich zum Handgepäck mitnehmen?
Was dürfen Kinder als Handgepäck mitnehmen?
Was darf alles ins Handgepäck?
  Welche Schlossarten gibt es?
Welche Arten von Handgepäckkoffern gibt es und für welches Gepäck eignet sich welcher Koffer?
Reichen Handgepäckkoffer für einen Kurzurlaub aus?
Richtig und platzsparend packen 
Fazit: So finden Sie den passenden Handgepäckkoffer

 

Was ist ein Handgepäckstück?

Ein Handgepäckstück ist ein Koffer, eine Tasche, ein Rucksack oder auch ein Trolley, den Sie nicht als Gepäckstück beim Check-in am Flughafen aufgeben müssen, sondern mit an Bord nehmen dürfen.

Handgepäcktaschen und -koffer gibt es in klassischen, sportlichen oder trendigen Designs, mit Rollen und ohne. Oft sind sie mit einem funktionellen Innenraum ausgestattet, wie beispielsweise Fächern für Laptop und Handy, Haken für Schlüssel, kleinen Fächern für Stifte und vielem mehr.


Wie groß und schwer darf ein Handgepäckstück sein?

Die Standardmaße der IATA (International Air Transport Association) für Handgepäckkoffer sind 56 cm x 45 cm x 25 cm. Allerdings hat jede Fluggesellschaft andere Maß- und Gewichtsvorgaben. 

Für Flugreisen innerhalb Europas in der Economyclass gilt ein Durchschnittsmaß von 55 cm x 40 cm. In der Höhe des Gepäckstücks sind sich die europäischen Fluglinien nicht einig – hier reicht die Bandbreite von 20 bis 25 cm. Einige Airlines geben ein Gesamtmaß von 115 cm vor. Auch beim Gewicht gibt es keine allgemeingültige Regel: Manche Airlines erlauben für das Handgepäck 6 kg, andere 12 kg, eine sogar stolze 23 kg.

Vor dem Anritt Ihrer Flugreise sollten Sie also unbedingt die Handgepäckbestimmungen der Fluggesellschaft auf der Internetseite des Unternehmens checken – auch deshalb, weil die Regelungen für Handgepäck ständigen Veränderungen unterliegen.

 

Was dürfen Sie zusätzlich zum Handgepäck mitnehmen?

Hier gibt es klare Grenzen: Erlaubt sind Kleidungsstücke wie Jacken oder Mäntel, darüber hinaus dürfen Sie als Frau eine Handtasche und als Mann eine Herrenhandtasche mit sich führen. Für Babys und Kleinkinder ist zudem eine Wickeltasche zulässig. 

Kleine Rucksäcke anstatt einer Handtasche sind ebenfalls erlaubt. Die Taschen sollten aber unbedingt kleiner als das Handgepäck sein. Ansonsten besteht das Risiko, dass die Airline die Mitnahme in der Kabine verweigert und Sie die Tasche als zusätzliches Gepäckstück – manchmal sogar kostenpflichtig – aufgeben müssen. Alles, was Sie im Duty-free-Bereich am Flughafen kaufen, dürfen Sie mit in die Maschine nehmen.

 

Was dürfen Kinder als Handgepäck mitnehmen?

Wie Erwachsene dürfen auch Kinder ein Gepäckstück mitnehmen. Hier gelten ebenso die von der jeweiligen Fluggesellschaft vorgegebenen Maße für ein Handgepäckstück. Wer schon mit Kindern gereist ist, weiß, wie stolz die Kleinen auf ihren eigenen Koffer sind. Dieser sollte leicht und mit Rädern ausgestattet sein, damit Ihre Kinder ihn selbst ziehen können.

So finden im Kinderkoffer das Lieblingskuscheltier, ein kleines Kissen, etwas Spielzeug, Kleidung zum Wechseln, ein Buch und andere Dinge zum Beschäftigen der kleinen Reisenden Platz.

 

Was darf alles ins Handgepäck?

In den vergangenen Jahren wurden Gesetze und Richtlinien erlassen, um die Sicherheit an Bord eines Flugzeugs für die Passagiere zu erhöhen. Alle Flüssigkeiten, die Sie mit in die Kabine nehmen möchten, dürfen die Menge von je 100 ml nicht überschreiten. Zudem müssen diese Flüssigkeiten in einem durchsichtigen und wiederverschließbaren Beutel von maximal 1 l Inhalt untergebracht sein.

Zu Flüssigkeiten zählen Cremes, Gels, Zahnpasta, Shampoo, Parfüm und Mascara, aber auch Joghurt, Brotaufstriche und Babynahrung. Schauen Sie am besten vor Ihrer Flugreise noch einmal auf die Website Ihrer Fluggesellschaft – dort finden Sie eine Liste mit erlaubten und verbotenen Gegenständen.

Unbedingt ins Handgepäck gehören selbstverständlich das Ticket, gültige Ausweispapiere, Geld, Schlüssel, Wertgegenstände, der Laptop oder das Tablet sowie benötigte Medikamente. Auch ein frisches T-Shirt oder Wäsche zum Wechseln sind vor allem bei längeren Flugreisen nicht fehl am Platz.

 
Welche Schlossarten gibt es?

Viele Koffer, Taschen oder Rucksäcke sind bereits mit einem Schloss versehen. Hierbei gibt es zwei Arten von Schlössern: Zahlenschlösser und Schlösser mit Schlüssel. 

Zahlenschlösser lassen sich mit einer Zahlenkombination öffnen, die Sie oft selbst einstellen können. Zum Verschließen drehen Sie einfach an den kleinen Rädchen mit den Zahlen auf eine Folge, die nicht Ihrer Kombination entspricht, und schon ist der Inhalt Ihres Handgepäcks gesichert. Für Schlösser mit Schlüssel müssen Sie den entsprechenden Schlüssel bei sich führen, um Ihren Koffer öffnen zu können.

Sie können Ihren Koffer auch nachträglich mit einem Schloss versehen. Es gibt kleine Bügelschlösser, mit denen Sie die Schieber von Reißverschlüssen zusammenschließen und so den Inhalt vor unerlaubtem Zugriff schützen können.

Viele Gepäckschlösser sind mit dem TSA-Standard versehen. Dieser wurde aufgrund der Verschärfungen der Sicherheitsmaßnahmen nach den Anschlägen am 11. September 2001 in den USA entwickelt. Diese Schlösser lassen sich mit einem Generalschlüssel von Sicherheitsbehörden in den USA öffnen. Ein TSA-Schloss erkennen Sie an den Logos der zwei Hersteller: eine rote Raute in Diamantform („Travel Sentry“) und eine Flamme („Safe Skies“). Beachten Sie: Theoretisch kann auch dieser Generalschlüssel illegal nachgemacht werden – TSA-Schlösser sind deshalb nicht sicherer als andere Schlösser.

 

Welche Arten von Handgepäckkoffern gibt es und für welches Gepäck eignet sich welcher Koffer?

Handgepäckkoffer gibt es mit harten und weichen Schalen, mit zwei oder vier Rollen. Die sogenannten Hartschalenkoffer verfügen über eine Hülle aus Aluminium oder hochwertigem Kunststoff, beim Weichgepäck können Sie zwischen einer Hülle aus Polyamid beziehungsweise Nylon oder Leder wählen.

Hartschalenkoffer zeichnen sich durch eine besondere Strapazierfähigkeit und hohe Schlagfestigkeit aus. Sie eignen sich sehr gut, wenn Ihre Kleidung knitterfrei am Zielort ankommen soll – vorausgesetzt, Sie haben entsprechend gepackt. Zudem sind Hartschalenkoffer wasserdicht und bieten einen guten Schutz für technische Geräte.

Koffer mit einer weichen Hülle haben den Vorteil, etwas dehnbarer zu sein. So passen Ihre Urlaubseinkäufe auf der Rückreise auch noch in den Koffer. Meist verfügen Weichschalenkoffer über eine oder zwei praktische Außentaschen und sind daher flexibler zu packen. Darüber hinaus haben sie ein niedrigeres Leergewicht.

 

Reichen Handgepäckkoffer für einen Kurzurlaub aus?

Mit einer geschickt ausgewählten Garderobe ist ein Handgepäckkoffer der ideale Reisebegleiter für eine Reise von zwei bis drei Tagen. Entscheiden Sie sich bei der Auswahl Ihrer Kleidung für eine Farbrichtung, benötigen Sie nicht so viele Accessoires. Ein weiteres Unterteil zu dem, was Sie während der Anreise tragen, plus ein Oberteil pro Reisetag sind völlig ausreichend. Überlegen Sie im Vorfeld auch, was Sie nicht einpacken müssen: Ein Föhn und Handtücher beispielsweise gehören mittlerweile fast zu jeder Hotelzimmerausstattung.

 

Richtig und platzsparend packen 

Falten oder rollen? Hier scheiden sich die Geister. Wer seine Kleidung rollt, kann mehr in den Koffer packen. Schuhe, Bücher und andere schwere Sachen gehören grundsätzlich nach unten. Auch die Kleidung wird nach Gewicht gestapelt: Hosen und Röcke zuunterst, T-Shirts, Hemden oder Blusen nach oben. Empfindliche Kleidung sollten Sie immer möglichst weit oben im Koffer verstauen. Mit Socken und Unterwäsche lassen sich gut Lücken füllen. Und beachten Sie: Unten bedeutet die Unterseite des stehenden Koffers! Sonst drücken schwere Sachen den Kofferinhalt zusammen.

 

Fazit: So finden Sie den passenden Handgepäckkoffer

Die nächste (Flug-)Reise steht an, aber es fehlt noch der passende Koffer? Zusammengefasst hier die wichtigsten Tipps, die Ihnen beim Kauf eines Handgepäckkoffers helfen können:

  • Handgepäck für Flugreisen unterliegt den Größenbestimmungen der Airlines. Deshalb sollte der Koffer den Richtlinien für Handgepäck der jeweiligen Fluglinie entsprechen.
  • Handgepäck sollte nicht zur Last werden. Achten Sie bei einem Rollkoffer zum Ziehen auf die Länge der Teleskopstange, damit er Ihnen nicht in die Hacken rollt.
  • Ist der Koffer für Ihr Kind? Dann prüfen Sie, ob Ihre Tochter oder Ihr Sohn ihn selbst ziehen kann.
  • Sie sind viel geschäftlich unterwegs? Dann sollten Sie sich für einen Hartschalenkoffer entscheiden, der Ihre Kleidung knitterfrei und technische Geräte sicher transportiert.
  • Sie kaufen am Zielort gern spontan ein? Dann eignet sich ein Koffer mit weicher Schale. Dank seines dehnbaren Materials bietet er meist ausreichend Platz für zusätzliche Artikel.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?