Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • 81hours
  • Adidas Originals
  • Adidas Performance
  • AJC
  • Alba Moda
  • Ambria
  • Amy Jones
  • Aniston
  • Apart
  • Arizona
  • Arqueonautas
  • Ashley Brooke
  • B.C. Best Connections
  • Beachtime
  • Bench
  • Benlee Rocky Marciano
  • Better Rich
  • Betty Barclay
  • Billabong
  • Blaumax
  • Bogner
  • Bogner Fire + Ice
  • Bogner Jeans
  • Boysen's
  • Brigitte Von Schönfels
  • Bruno Banani
  • Buffalo
  • Burton
  • by S.Oliver
  • Campus
  • Carry Allen
  • Cartoon
  • Cecil
  • Cheer
  • Chiemsee
  • Chillaz
  • Chillytime
  • Class International
  • Cleptomanicx
  • Colins
  • Collection L
  • Colour Wear
  • Columbia
  • Comma
  • Converse
  • Corley
  • Craft
  • Création L
  • Créaton L
  • Desigual
  • Dreimaster
  • Eddie Bauer
  • Edelrid
  • Eleven Paris
  • Erima
  • Esprit
  • Fiorucci
  • Flg Flashlights
  • Forvert
  • Gerry Weber
  • Gonso
  • Gore
  • G-Star
  • Guess
  • H.I.S
  • Hallhuber
  • Heine
  • Herrlicher
  • Highmoor
  • Hilfiger Denim
  • Houdini
  • Hummel
  • Hurley
  • Icebreaker
  • Ichi
  • J. Jayz
  • Jako
  • Joe Browns
  • Joy Sportswear
  • Junarose
  • Kangaroos
  • Khujo
  • Lakeville Mountain
  • Lascana
  • Laura Scott
  • Levi's
  • Liebeskind
  • Linea Tesini
  • Little Island
  • Lonsdale
  • LTB
  • M.I.M
  • Maier Sports
  • Mandarin
  • Mango
  • Marc O'Polo
  • Maria Höfl-Riesch
  • Marjo
  • Marmot
  • Mazine
  • Melrose
  • Mondkini
  • More&more
  • Mustang
  • Mustang Bodywear
  • Mymo
  • New Balance
  • Next
  • Nike
  • Nikita
  • Nolita
  • Nord Blanc
  • O'Neill
  • Ocean Sportswear
  • Odlo
  • Only
  • Patrizia Dini
  • Pearl Izumi
  • Pepe Jeans
  • Princess Goes Hollywood
  • Promiss
  • Protest
  • Puma
  • Pure Nature by Heine
  • Ragwear
  • Reebok
  • Replay
  • Rhythm
  • Rich&royal
  • Rick Cardona
  • Rip Curl
  • Rosalie
  • Rosemunde
  • Roxy
  • Rusty
  • s.Oliver
  • S.Oliver Denim
  • S.Oliver Premium
  • Salewa
  • Salsa Jeans
  • Samoon
  • Selected
  • Sheego
  • Singh S. Madan
  • Sir Oliver
  • Street One
  • Super.Natural
  • Taifun
  • Tamaris
  • The Mercer
  • The North Face
  • Timezone
  • Tommy Hilfiger
  • Tom Tailor
  • Tom Tailor Contemporary
  • Tom Tailor Denim
  • Tom Tailor Polo Team
  • Travel Couture
  • Triangle by s.Oliver
  • Trigema
  • Triumph
  • Under Armour
  • Vans
  • Vaude
  • Venice Beach
  • Vero Moda
  • Violeta
  • Vivance
  • Wemoto
  • WLD
  • Y.A.S
  • Z by Zucchero
  • Zimtstern
  • Zizzi
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 30
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Art
  • Für Bauch und Taille
  • Mit Trägern
  • Trägerlos
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
  • Sportlich
Aktion
  • 20 Jahre otto.de
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Tops

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Tops:

 

Esprit Tops

 

s.Oliver Tops

 

Heine Tops

 

Nike Tops

 

Mango Tops

 

———————————————

 

Entdecken Sie passende Mode zum Sortiment Tops:

 

Espadrilles

 

Mokassins

 

Sandaletten

 

Slipper

 

Shirts

 

Blazer

 

Röcke

 

Sortieren nach
20 Jahre otto.de
exklusiv & reduziert
In diesem Sortiment Produkt-Highlights anzeigen >
10% auf Mode & blitzschnell da für nur 1€ Aufschlag!
Jetzt verlängert bis 13.07.2015 – 10% auf Mode! Heute bestellt & morgen geliefert! Alle Details hier  >
LS Blusentop
Venice Beach Top
Boysen's Longtop mit Spitze und Blumendruck

Arizona Tanktop (Packung, 2 tlg.)























Tops – Tipps, Tricks und Trends

Sie sind für viele Outfits unverzichtbares Basic, können aber auch zum absoluten Eyecatcher emporsteigen – Tops gibt es in zahlreichen Varianten und für vielfältige Anlässe in Ihrem Leben. Informieren Sie sich über die verschiedenen Arten von Tops und grundsätzliche Stylingempfehlungen und erfahren Sie, welches Modell sich für welchen Anlass am besten eignet und welches die wichtigsten Trends für die neue Modesaison sind.

 

Die verschiedenen Top-Arten und was Sie beim Styling beachten sollten

Den Formen, Farben und Materialien von Tops sind keine Grenzen gesetzt. Klassischerweise werden Tops unter Blazern oder anderen Oberbekleidungen getragen. Doch an schwülen Tagen funktionieren sie auch ganz leger solo und sind besonders für junge Frauen eine Alternative zu klassischen Shirts über Röcken oder Shorts. Aber auch für jede Abendveranstaltung sind Tops ein absoluter Hingucker. Entdecken Sie die beliebtesten Top-Entwürfe und Stylingempfehlungen.

2-in-1-Tops

Lässige 2-in-1-Tops zeichnen sich durch ein Design aus, das aus zwei Lagen besteht, die häufig kontrastreich gearbeitet sind. Ober- und Unterlagen sind etwa in unterschiedlichen Farben entworfen, unterscheiden sich im Schnitt oder spielen mit Transparenz und unterschiedlichen Materialien. Entwürfe, die in der unteren Lage eng anliegend sind und deren obere Lage weiter geschnitten ist, eignen sich hervorragend, um kleine Pölsterchen rund um Bauch und Taille zu kaschieren. Dank des raffinierten Zwei-Lagen-Looks können Damen modische Akzente mit Spitzensaum, transparenten Lagen und vielem mehr setzen oder mit großzügigem Wasserfallausschnitt oder vorteilhaftem Lagenverlauf ihre Konturen optimieren. Achten Sie bei Kurven an Bauch und Hüfte darauf, 2-in-1-Tops, deren obere Lage an einer breiten Körperpartie endet, zu vermeiden. Modelle mit engem Schnitt und weiter, bauchfreier Oberlage betonen weibliche Kurven um den Bauch herum unvorteilhaft. 2-in-1-Tops eignen sich besonders gut als sommerliche Oberbekleidung, da der Look durch die zwei Schichten sehr angezogen aussieht.

Babydoll

Verspielte Tops im Babydoll Design erkennt man an ihrem unterhalb der Brust ausfallenden Schnitt. Das figurumspielende Design ist wie gemacht für alle Damen, die ihre Vorzüge wie ein weibliches Dekolleté in den Vordergrund rücken und kleine Problemzonen an Taille oder Bauch überspielen möchten. Raffungen und Smokeinsätze unter der Brust zaubern eine weibliche Silhouette und sind eine sehr raffinierte Variante der klassischen Tops. Entwürfe mit tiefen V-Ausschnitten oder ganz ohne Träger eignen sich besonders für Damen, die ein kleineres Dekolleté üppiger wirken lassen möchten. 

Bandeau-Tops

Der Begriff Bandeau kommt aus dem Französischen. Er bedeutet übersetzt so viel wie Band und charakterisiert den Schnitt rund um die Brustpartie. Das ursprüngliche Bandeau-Top ist bauchfrei und ähnelt einem Bikinioberteil. Rund um die Brust ist das Bandeau-Top eng anliegend geschnitten und bei langen Modellen nach unten hin entweder schmal oder ausfallend entworfen. Der Abschluss kann auch durch ein Bündchen akzentuiert werden. Die verführerische und meist trägerlose Variante des Tops legt den Fokus auf Ihr Schlüsselbein und die Partie rund um Nacken und Schultern. Ein Look, der sich besonders zum Ausgehen eignet oder um trainierte Arme in Szene zu setzen. Damen mit großer Oberweite sollten auf Bandeau-Tops ohne Träger verzichten und Modelle mit einem sicheren Halt vorziehen. Geeignet sind die trägerlosen Varianten, um einen sportlichen Freizeitlook an schmalen, jüngeren Damen zu kreieren. Auch sehr körperbetont geschnittene Designs, kleiden schlanke am besten Frauen, da sie kleine Pölsterchen unnötig hervorheben. Bandeau-Tops sind eine schöne Ergänzung zu sportlichen Röcken und lässigen Shorts. 

Blusentops

Die elegante Top-Variante zeichnet sich durch eine Designbandbreite aus, wie man sie auch bei Blusen findet – nur haben alle Tops keine Ärmel. Klassische Blusentops verfügen über Knopfleisten an der Front und einen Kragen und sind eine sommerliche Alternative zur Bluse. Doch gibt es auch modische Variationen in Anlehnung an Tunikablusen, Modelle mit Wasserfallausschnitt oder Wickeleffekt und einige mehr. Blusentops gibt es in weichfallenden Materialien, wie Viskose oder Chiffon, aber auch seidig schimmernden oder verzierten Varianten für den Abend. Sie sind meist figurumspielend geschnitten und der ideale Begleiter für den Businessdress oder edle Abendkleidung. Elegante Volants, markante Stehkragen, Taillenbündchen und hochwertige Materialien machen Blusentops zum professionellen Kombipartner unter dem Blazer und über dem Bleistiftrock.

Longtops

Longtops sind dem Namen nach Top-Varianten, die über das Gesäß reichen und im Bereich der Oberschenkel enden. Schmal geschnitten, werden die Tops gern mit kürzeren Oberteilen, wie voluminösen Sweatern, kombiniert, um die Figur optisch zu strecken. Modelle in A-Linie sind ein schöner Partner zu Leggins oder Skinny Jeans, da sie Ihre Silhouette subtil in Szene setzen. Longtops gibt es in den verschiedensten Varianten: von 2-in-1-Tops über Neckholdermodelle bis hin zu mädchenhaften Babydolls. In tailliertem Schnitt strecken sie kurze oder kräftige Oberkörper optimal.

Neckholdertops

Tops mit einem Neckholderausschnitt sind verführerische Alternativen für den Abend, sportlich gestylt sind sie perfekt für die Freizeit. Der hinter dem Nacken geschlossene Neckholder rückt Ihre Arme in den Fokus und ist besonders für zarte Frauen geeignet, die ihr Dekolleté optisch vergrößern möchten. Neckholdertops gibt es in langen und kurzen Varianten, aus sanftem Chiffon und anderen weich fließenden Materialien sowie in variantenreichen Styles, die sowohl Ihren Partydress ergänzen als auch am Strand entspannt kleiden. Eignen sich Entwürfe mit tiefem V-Ausschnitt besonders für den Abend, wirken hochgeschlossene Modelle mit Rundhalsausschnitt auch am Tag sehr elegant und trendig.

One-Shoulder-Tops

Sie kreieren mit asymmetrischem Schnittverlauf aufregende Modemomente und haben nur auf einer Seite einen Träger, während die andere Schulter freigegeben wird. One-Shoulder-Tops sind in körpernahem Schnitt eine sportliche Variante für Ihren nächsten Ausflug oder einen entspannten Shoppingtrip. Modische Details, wie transparente Lagen, stylishe Drucke oder glitzernde Akzente, machen das One-Shoulder-Top zum trendigen Must-have für Ihren Partyabend und lassen sich wunderbar über schmalen Röcken oder verführerischen Lederhosen tragen.

Spaghettitops

Das Spaghettitop zählt zu den meistverbreiteten Varianten des Tops und ist eine ideale Bekleidung unter dem Blazer oder einem transparenten Oberteil. Die Tops haben meist Rundhalsausschnitte, es gibt sie jedoch auch mit trendigen V-Ausschnitten und vielem mehr. Im Sommerurlaub wird das Oberteil mit den schmalen Trägern auch gern allein über Röcken, Shorts und Leinenhosen getragen und sorgt dabei für maximalen Tragekomfort. Cleane Varianten aus Baumwolle stehen Ihnen ebenso zur Verfügung wie verspielte Modelle mit Spitze oder lässige Entwürfe mit auffälligen Drucken. Wählen Sie bei sehr kräftigen Oberarmen grundsätzlich eher eine sommerliche Oberbekleidung mit angesetzten Ärmeln oder kurzen Armen.

Tanktops

Tanktops sind Tops mit breiteren Trägern als beim Spaghettitop. Sie werden auch gern als Unterbekleidung unter Blazern, Pullovern und Blusen genutzt oder um einen stylishen Lagenlook zu kreieren. Tanktops passen als Oberbekleidung am besten zu sportlichen Freizeit-Outfits und kleiden Damen mit schlanken Armen gut. Bauchfreie Schnitte sind stylishe Optionen für junge Frauen, während lange Modelle sowohl rockige als auch sportliche Styles erschaffen können. Sehr schmal geschnittene Versionen sind solo nur sehr schlanken Damen zu empfehlen, da sie jede noch so kleine Rundung abzeichnen. Längere, taillierte Modelle mit Pailletten oder asymmetrischem Abschluss kleiden Damen bei Abendveranstaltungen hervorragend. Über schmalem Rock und Blazer sind extravagante Tanktops eine trendige Alternative zum Abendkleid. 

Tubetops

Ein Tubetop ist die Top-Alternative, die Ihren Körper am meisten betont. Trägerlose und röhrenförmig geschnittene, teilweise bauchfreie Oberteile sind eine trendige Variante für mutige Fashionistas mit den passenden Kurven. Tubetops betonen besonders Ihr Dekolleté sowie den Bauch und eignen sich am besten als aufregender Abendlook oder für stylishe Freizeitvarianten über lässigen, langen Stoffhosen.

 

Stilsichere Kombinationen für den Job, die Freizeit und den Abend

Ob über dem Bleistiftrock oder der Bundfaltenhose – das elegante Top ist eine schöne Alternative zur klassischen Bluse unter dem Blazer. Sofern Sie den Blazer offen tragen oder zeitweise ablegen möchten, empfehlen sich ausschließlich businesstaugliche Varianten, wie Blusentops in Tunika-Optik oder im klassischen Stil. Achten Sie auf hochwertige Materialien in gedeckten oder edlen Tönen, wie Creme, Schwarz oder Anthrazit. Unter weißen Blusen sind schmale Tanktops oder Spaghettitops ein Muss, um ungewollte Transparenz zu vermeiden.

In Ihrer Freizeit entscheiden Sie allein, in welchem Design Sie sich wohlfühlen. Besonders an schwülen Tagen sind trägerlose oder One-Shoulder-Varianten eine reizvolle Ergänzung zu schwingenden Röcken, süßen Jeans-Shorts, aber auch sportlichen Bermudas. Für ein Treffen mit Ihren Freundinnen oder einen ausgedehnten Shoppingbummel kleiden Sie stylishe Neckholdertops über schmalen Röhren hervorragend. Oder Sie kombinieren an kühleren Tagen ein lässig geschnittenes Longtop über einer Lederleggins und stylishen Wedges oder Stiefeletten für einen rockigen Look mit verführerischer Attitüde. Unkomplizierte, aber schicke Kombipartner für Ausflüge im Freien und gemütliche Stunden im Biergarten sind schwungvoll geschnittene Babydoll-Tops.

Die Party ruft, Sie sind zu einem eleganten Empfang eingeladen oder Ihr Liebster möchte Sie zum Essen ausführen? Egal womit Sie Ihre Abendstunden verschönern – es gibt für jeden Moment das passende Top. Wie wäre es zum Beispiel mit einem von Pailletten glitzernden One-Shoulder-Top oder einem Bandeau-Top in sinnlichem Wickeldesign über einem kurzen Rock, um die Nacht wieder einmal durchzutanzen? Seidig schimmernde Neckholdertops und 2-in-1-Tops mit Spitzenelementen sind für Vernissagen, einen Sektempfang oder die Soiree stilsichere Oberteile über eleganten Marlenehosen, stylishen Smokinghosen oder femininen Pencilskirts. Mit klassischen Pumps und einem eleganten Cape, Wollmantel oder Blazer ist Ihnen ein glamouröser Auftritt sicher. Zu schulterfreien Tops sollten Sie am Abend unbedingt hochgesteckte Haare und edle Ohrhänger kombinieren. Für das Date mit Ihrem Partner darf es gern sehr verführerisch werden. Versuchen Sie es doch einmal mit reichlich Spitze, seidigen Materialien oder einem tiefen V- oder Rückenausschnitt. Ein passender Rock, der Ihre Kurven betont, Pumps oder High Heels und dezenter Schmuck werden ihm garantiert gefallen.

 

Das Top in den angesagtesten Styles der Stunde

Stilmix ist so angesagt wie selten zuvor, und das bedeutet, dass Sie sinnliche Elemente gern mit lässigen Styles zu spannenden Kombinationen erwecken dürfen. Junge Fashionliebhaberinnen mit einem sicheren Händchen für gewagte Kombinationen stylen zum Beispiel gern bauchfreie Bandeau-Tops zu gemusterten, luftigen Stoffhosen oder zu zerfetzten Jeans im Boyfriend-Look. Die körperbetonten Tops, aber auch Tubetops passen zudem hervorragend unter offene Strickjacken oder Hemden im androgynen Oversize-Look und sollten mit reichlich Schmuck kombiniert werden, um das Outfit feminin zu halten. 

Besonders für den kommenden Frühling und Sommer sind Sorbettöne die Farbakzente der Stunde und überzeugen am besten in leichten Stoffen und wallenden Schnitten. Gleich ob Erdbeere, Minze, Rosa oder Aquablau – Tops in Wickeloptik oder mit transparenten Lagen transportieren sommerliche Leichtigkeit besonders gut und werden entweder allover mit anderen Sorbetnuancen oder mit kräftigen Tönen in kontrastreichen Materialien, wie einer Lederleggins, kombiniert.

Die 1990er-Jahre, aber auch die Seventies rufen zum Revival in Sachen Mode auf. Letztere bescheren Ihnen nostalgische Häkeltops, die sich wunderbar über knappen Jeansshorts ausführen lassen. Die 1990er-Jahre wiederum bringen legere Styles mit Grunge-Attitüden. Die finden sich besonders häufig in Tanktops mit Farbverläufen, Spaghettitops mit extraschmalen Trägern und Unterwäschedetails oder lässigen Longtops in Graunuancen. Zerschlissene Jeans, aber auch lange, wallende Röcke sowie Undone-Mähnen oder angesagte Midi-Bobs sind schöne Kombipartner, um den Look romantisch zu brechen oder auf den Punkt zu bringen.

Ob als dezente Unterbekleidung, lässiger Freizeitdress oder verführerische Abendgarderobe – variantenreiche Tops laden Sie zum spannenden Spiel mit Mode ein und sind dank der verschiedenen Schnitte für Damen von jung bis reif unentbehrliche Basics und strahlende Keypieces.