Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • AJC
  • Alba Moda
  • Ambria
  • Aniston
  • Apart
  • Arizona
  • Arqueonautas
  • Ashley Brooke
  • B.C. Best Connections
  • Barbour
  • Bench
  • Berwin & Wolff
  • Better Rich
  • Betty Barclay
  • Billabong
  • Blaumax
  • Blonde No.8
  • Bloom
  • Bogner
  • Bogner Fire + Ice
  • Bogner Jeans
  • Boysen's
  • Brax
  • Brentwood & Bros.
  • Brigitte Von Schönfels
  • Bruno Banani
  • Buffalo
  • Burton
  • by S.Oliver
  • C.P.Twentynine
  • Campus
  • Carl Gross
  • Carry Allen
  • Cartoon
  • Cecil
  • Cheer
  • Chiemsee
  • Chillytime
  • Cinque
  • Class International
  • Cleptomanicx
  • Colins
  • Colorado
  • Corley
  • Country Line
  • Création L
  • Créaton L
  • Dreimaster
  • Eddie Bauer
  • Esprit
  • Flg Flashlights
  • Forest Hill Cashmere
  • Georg Maier
  • Gerry Weber
  • Giesswein
  • Guess
  • Hallhuber
  • Hammerschmid
  • Heine
  • Herrlicher
  • Herzensangelegenheit
  • Highmoor
  • Hilfiger Denim
  • Hohenstaufen
  • Icepeak
  • Ichi
  • J. Jayz
  • Jack Wolfskin
  • Jagdhund
  • Joe Browns
  • Junarose
  • Kangaroos
  • Khujo
  • Kookai
  • Krüger Madl
  • Laura Scott
  • Levi's
  • Linea Tesini
  • Lonsdale
  • LTB
  • Luis Steindl
  • Luis Trenker
  • Maison Scotch
  • Mandarin
  • Mango
  • Marc O'Polo
  • Margarethe Classics
  • Marjo
  • Melrose
  • More&more
  • Mymo
  • Napapijri
  • Next
  • O'Neill
  • Ocean Sportswear
  • Only
  • Os-Trachten
  • Parforce Traditional Hunting
  • Patrizia Dini
  • Pepe Jeans
  • Promiss
  • Pure Nature by Heine
  • Reitmayer
  • Rene Lezard
  • Replay
  • Rhythm
  • Rich&royal
  • Rick Cardona
  • River Woods
  • Rusty
  • s.Oliver
  • S.Oliver Denim
  • S.Oliver Premium
  • Samoon
  • Selected
  • Sheego
  • Singh S. Madan
  • Spieth & Wensky
  • Stapf
  • Stockerpoint
  • Street One
  • Taifun
  • Tamaris
  • Timezone
  • Tommy Hilfiger
  • Tom Tailor
  • Tom Tailor Denim
  • Tom Tailor Polo Team
  • Travel Couture
  • Triangle by s.Oliver
  • Turi Landhaus
  • Vero Moda
  • Violeta
  • Vivance
  • WLD
  • Y.A.S
  • Z by Zucchero
  • Zizzi
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
  • Sportlich
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Strickjacken

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Strickjacken:

 

Esprit Strickjacken

 

s.Oliver Strickjacken

 

Heine Strickjacken

 

Mango Strickjacken

 

Vero Moda Strickjacken

 

———————————————

 

Entdecken Sie beliebte Farben zum Sortiment Strickjacken:

 

Schwarze Strickjacken

 

Weiße Strickjacken

 

Rote Strickjacken

Sortieren nach
10% Rabatt auf Mode!
Bis zum 08.06.2015: Rabatt-Code 13619 angeben und Sommer-Trends günstig shoppen! Alle Details hier  >
AJC Strickjacke
AJC Cardigan
AJC Cardigan

AJC Longstrickjacke























Her mit den neuen Strickjacken!

Im Herbst und Winter können Sie von Strickjacken gar nicht genug haben, aber auch als Jackenersatz im Sommer sind Strickjacken unabdingbar. Informieren Sie sich über die verschiedenen aufregenden Designs, die wichtigsten Trends für die neue Saison und erfahren Sie, welches Modell Ihnen besonders schmeichelt und wie Sie Ihre Strickjacke am besten kombinieren.

 

Spannendes Design macht Lust auf kühle Tage

Was kennzeichnet eigentlich eine Strickjacke? Gemeinsam haben alle Modelle, dass sie aus Strickwaren gefertigt sind, die verschiedene Stärken haben können und daher unterschiedlich gut wärmen. Eignen sich leichte Baumwollmischungen für einen kühlen Frühlingsabend, wärmen Mohair und grobmaschiger Strick an eisigen Tagen zuverlässig. Polyester- und Polyacrylmischungen zeichnen sich durch ihre Pflegeleichtigkeit, Formstabilität und einen weichen Tragekomfort aus und können in der Maschine bei höheren Temperaturen gewaschen werden als Schurwolle, Mohair oder Alpakawolle. 

Strickjacken gibt es in vielen Längen: von Boleros, die auf Brusthöhe enden, bis zu den sogenannten Longstrickjacken, die bis zu den Knien reichen können. Dazwischen tummeln sich bis an das Gesäß reichende Cardigans, Rautenstrickjacken und Twinsets oder auch hüftlange Ajourstrickjacken und Jacquardstrickjacken, und das in vielfältigen Mustern, Farben und Strickqualitäten. Strickjacken werden von Strickmänteln, die bis über die Knie reichen, und von Strickwesten ohne Ärmel abgegrenzt. Die Ärmel einer Strickjacke können nur angesetzt sein wie bei den trendigen Ponchomodellen, aber auch kurz, in 3/4-Länge oder lang. 

 

Brandheiße Trends verabschieden das alte Image der Strickjacke

Kaum ein Kleidungsstück ist auch in der nächsten Herbst- und Wintersaison so angesagt wie die Strickjacke. Dabei macht sie ihr Variantenreichtum an Trends für jeden Anlass und alle Stilvorlieben zu einem perfekten Begleiter.

Oversize: 

Strick, gerne auch grob, kleidet Sie für den kommenden Herbst und Winter am trendigsten im XXL-Format. Die Strickjacken sind voluminös geschnitten und enden häufig im Bereich zwischen Oberschenkeln und Knien. Oversize-Looks benötigen einen schlanken Partner. Unter einer XXL-Strickjacke sollten Sie immer eine schmale Bekleidung für den Unterkörper wählen. Skinny Jeans oder Bleistiftröcke sorgen für eine schmale Silhouette. Lange Strickjacken werden von Fashionistas auch gerne als Kleid getragen und mit einem schmalen Ledergürtel an der Taille akzentuiert. Besonders angesagt ist der Look in Kameltönen im Alloverstrick – Sie kombinieren dazu einen passenden Schal mit farblich passenden Strümpfen oder einer Mütze.

Muster: 

Was für Shirts, Blousons und Blusen gilt, lässt auch die Strickjacke nicht kalt: Muster, gerne in Kombination mit Fransen an der Saumkante, sind ein weiteres Highlight für den Winter. Azteken- und Norwegermuster passen besonders gut in die kalte Jahreszeit.

Grobstrick:

Grobstrick ist nicht nur kuschelig warm, sondern in der kommenden Saison auch der Liebling für trendige Strickjacken. Die Entwürfe sind häufig meliert und überzeugen mit Grunge-Anleihen aus den 1990er-Jahren in lässigem Grau oder Schwarz. Aber auch farbenfrohe Modelle, meist im Oversize-Look, sind angesagt. 

Longstrickjacken:

Sie sind etwas kürzer als Strickmäntel, aber länger als klassisch hüftlange Strickjacken und machen sich besonders gut über schmalen Shirts und engen Röhrenhosen. Die coolen Longstrickjacken werden meist offen getragen und überzeugen derzeit auch mit Zipfeloptik an der Front, die für einen spannenden asymmetrischen Schnittverlauf sorgt.

Poncho-Modelle:

Der Poncho-Style versprüht eleganten Charme und ist ein absoluter Eyecatcher. Diese Art von Strickjacken hat oft nur angesetzte oder Fledermausärmel und stylishe Fransendetails. 

 

Die ideale Strickjacke für Ihre Figur

Dank der großen Auswahl an Designs findet sich für jede Dame ein passendes Strickjackenmodell, das ihre Vorzüge hervorhebt. Damen mit breiten Schultern, auffälligem Dekolleté oder einem kleinen Bauchansatz sollten Strickjacken vernachlässigen, die auftragen. Dazu zählen sehr schmal geschnittene Cardigans in hellen Tönen und aus dünnem Strick, Oversize-Modelle in Grobstrick sowie unvorteilhafte Muster wie Polka-Dots, Biesensteppung oder Querstreifen. Auch derzeit trendige flauschige Materialien tragen schnell auf und sind eher für schlanke Damen geeignet. Hochgeschlossene Strickjacken betonen ein großes Dekolleté ungünstig. Für einen eleganten Sitz genügt es jedoch schon, die obersten Knöpfe der Jacke zu öffnen.

Frauen, die ihren Bauchansatz kaschieren möchten, können mit offen getragenen Strickjacken mit asymmetrischem Verlauf für eine schlanke Kontur sorgen. Auch ein kräftiges Gesäß oder ausgeprägte Hüften verschwinden unter einer offenen Longstrickjacke, die am schmalsten Punkt der Oberschenkel enden sollte. V-Ausschnitte strecken den Oberkörper optisch mehr als Rundhalsausschnitte. Sehr zierliche und kleine Damen sollten darauf achten, zu XXL-Longstrickjacken Absätze zu tragen, da sie sonst häufig kleiner wirken. Auch voluminöse Ponchomodelle sollten nicht zu lang geschnitten sein, da zarte Damen in diesen Jacken schnell optisch verloren gehen können. Betonen Sie Ihre zierliche Statur lieber mit schmalen Cardigans, genießen Sie es, opulente Muster tragen zu können, oder hüllen Sie sich in extraflauschige Modelle. 

Trendige Kombitipps: Elegante Strickjacken verführen, lässige Entwürfe schmeicheln und klare Schnitte überzeugen

Dank wegweisender Designs ist die Strickjacke keineswegs mehr nur etwas für den Sonntagnachmittag auf der Couch. Elegante Boleros etwa sind der perfekte Kombipartner über Ihrem Abendkleid und eine ideale Lösung, wenn Sie Ihre Arme bedeckt halten möchten. Der schmale Schnitt gibt Ihrem Kleid genug Raum, um Wirkung zu entfalten, während die kurze Strickjacke Sie wärmt. Flauschige Varianten in kastenförmigem Schnitt kreieren einen spannenden Mix über dem kleinen Schwarzen oder einem Paillettendress. Luxuriöse Ponchomodelle in gedeckten Tönen lassen sich für den Weg zu einer eleganten Abendveranstaltung wunderbar überwerfen.

Oversize-Modelle in meliertem Grobstrick sind ein Eyecatcher für Ihr modisches Freizeitoutfit und wirken besonders schön im Stilmix. Kombinieren Sie für den Look schmale Lederleggings und eine elegante Tunikabluse unter dem groben Strick und verstärken Sie den femininen Aspekt mit Stiefeletten und einem verspielten Chignon. Für einen extravaganten Freizeit-Look kleiden Sie opulente Strickjacken im Ponchostil hervorragend. Skinny Jeans im Used-Look sind ein schöner Kontrastpunkt. Mit einer klassischen Lederhandtasche oder einem kleinen Lederbeutel lassen Sie dem üppigen Poncho genug Raum. Zierliche Ohrhänger und derbe Boots verschaffen Ihnen einen stylishen Auftritt.

Im Job ersetzen elegante schmale Cardigans in Pastellnuancen, Schwarz und Blau oder ein praktisches Twinset zur Abwechslung auch mal den Blazer. Schmale Cardigans sind, geschlossen, die ideale Oberbekleidung über einem Pencilskirt oder der schicken Marlenehose und lassen sich auch wunderbar offen über Blusen tragen. Über einem knielangen Rock und einer Volantbluse verleiht ein zierlicher Cardigan den letzten Schliff zu Haarknoten und einem dezenten Tages-Make-up. Zu schmalen Bundfaltenhosen und eng anliegenden Blusen setzen schlichte dunkle Longstrickjacken aus dünnem Strick einen modischen Akzent und sind eine willkommene Abwechslung für den klassischen Dresscode. 

 

Fazit

Die Strickjacke hat ihr staubiges Image längst abgeworfen und erstrahlt in frischem Design und mit erstaunlicher Flexibilität. Nicht nur die verschiedenen Tragemöglichkeiten überzeugen im Alltag, auch die vielseitigen Designs, die Sie stilsicher im Job, bei einem Wochenendausflug oder auf eleganten Abendveranstaltungen begleiten.