Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • AJC
  • Arizona
  • Ashley Brooke
  • Bogner Jeans
  • Cheer
  • Edc by Esprit
  • Flg Flashlights
  • Gerry Weber
  • Guess
  • Hallhuber
  • Heine
  • Joe Browns
  • Junarose
  • Laura Scott
  • Levi's
  • MAC
  • Mango
  • Mustang
  • Next
  • Only
  • OUI
  • Replay
  • s.Oliver
  • S.Oliver Premium
  • Salsa Jeans
  • Samoon
  • Selected
  • Sheego
  • Street One
  • Tom Tailor Denim
  • Vero Moda
  • Violeta
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • -
reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Leibhöhe
  • etwas niedrig
  • klassisch
  • komfortabel
  • niedrig
  • sehr niedrig
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
  • Sportlich
Waschung
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Jeggings

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Jeggings:

 

Vero Moda Jeggings

 

Only Jeggings

 

Guess Jeggings

 

Arizona Jeggings

 

Laura Scott Jeggings

 

———————————————

 

Entdecken Sie beliebte Farben zum Sortiment Jeggings:

 

Schwarze Jeggings

 

Weiße Jeggings

 

Rote Jeggings

Sortieren nach
24h-Lieferung für nur 1€ Aufschlag
Lieblingsteile blitzschnell geliefert für 1€ statt 9,95€ - nur bis 04.05.2015. Alle Details hier  >
Arizona 7/8-Jeans »Jeggings mit Gummizug-Bund«
Only Ofelia sk reg. Jeggings
AJC Jeggings

Next Leggings























Tipps und Trends rund um Jeggings: die komfortabelsten Jeans der Welt

Kennen Sie jemanden, der keine Jeans im Kleiderschrank hat? Wohl eher nicht. Trotzdem finden viele Damen die klassischen Jeans nicht wirklich bequem. Die Lösung: Jeggings. Die bequemen Hosen, die um die Jahrtausendwende die Modeläden eroberten, sind eine Mischung aus Jeans und Leggings und vereinen die Vorteile beider Hosenarten in sich. Sie sehen aus wie hautenge Jeans, bieten aber den Tragekomfort von Leggings. Sie zaubern eine schöne Silhouette und machen jede Aktivität mit. Mit einer der edlen Varianten können Sie sich auch bei einer eleganten Abendveranstaltung sehen lassen.

Alles, was Sie über das Multitalent Jeggings wissen müssen, möchten wir Ihnen nachstehend näherbringen. Auf diese Fragen werden Sie Antworten finden:

- Was macht Jeggings im Vergleich zu klassischen Jeans so einzigartig?
- Sind Jeggings in unterschiedlichen Materialien erhältlich?
- Welche Jeggings gehören zu den absoluten Trendsettern?
- Worauf ist beim Kauf von Jeggings zu achten?
- Für welche Anlässe eignen sich Jeggings und wie kann das Outfit variiert werden?
- Was ist bei der Pflege von Jeggings zu beachten?

 

Was macht Jeggings im Vergleich zu klassischen Jeans so einzigartig?

Jeggings sind eine Mischung aus Jeans und Leggings: Sie sehen aus wie Jeans, werden aber wie Leggings getragen. Statt Knöpfen oder Reißverschluss haben die Jeggings oft nur einen elastischen Bund, was den Tragekomfort erhöht. Es gibt aber auch Modelle mit echten oder angedeuteten Taschen und/oder Knöpfen. Die Hosen sind hauteng bis zu den Unterschenkeln, bei einigen Modellen ist an den Waden ein Reißverschluss eingearbeitet, der die Hose an den Knöcheln etwas weiter macht. Darüber hinaus gibt es genauso viele Varianten wie bei Jeans, neben verschiedenen hellen und dunklen Waschungen werden leuchtend bunte und gemusterte Jeggings angeboten.

 

Sind Jeggings in unterschiedlichen Materialien erhältlich?

Jeggings werden aus Jeansmaterial (Denim) mit hohem Elasthan-Anteil produziert, sodass sich die eng geschnittenen Hosen sehr dicht an den Körper anschmiegen. Es gibt auch Leggings in Jeans-Optik, die aus (meist dünneren) Baumwollstoffen gefertigt sind und ebenfalls unter dem Namen Jeggings im Handel verkauft werden. Genau genommen handelt es sich hierbei jedoch um Leggings.

 

Welche Jeggings gehören zu den absoluten Trendsettern?

Derzeit sind nicht nur Jeggings in Stonewashed-Optik total angesagt, sondern auch glänzende Jeggings, die an Wet-Look oder Biker-Kleidung erinnern. Überhaupt sind Biker-Elemente bei Jeggings besonders trendy. Hierzu gehören Nieten, Schlaufen und der Used-Look. Wenn die Tage wärmer werden, werden auch die Jeggings farblich heller und fröhlicher. Weiße, silbergraue und pastellfarbene Hosen dominieren das Angebot. Unabhängig von Jahreszeit und Anlass liegen Sie mit Jeggings in klassischen Farben wie Blau, Grau, Schwarz oder Braun immer richtig. Es lohnt sich also durchaus, das eine oder andere Paar Jeggings mehr im Schrank zu haben.

 

Worauf ist beim Kauf von Jeggings zu achten?

Sie sollten die Jeggings vor dem Kauf unbedingt anprobieren; am besten mit einem Oberteil, das Sie später mit der Hose kombinieren wollen. So bekommen Sie gleich den richtigen Gesamteindruck von Ihrem geplanten Outfit und können bei Bedarf noch andere Modelle ausprobieren. Durch den relativ hohen Elasthan-Anteil im Material sitzt oft eine Nummer kleiner als gewöhnlich perfekt.

 

Für welche Anlässe eignen sich Jeggings und wie kann das Outfit variiert werden?

Achtung: Damit die Jeggings nicht zur Modesünde werden, gilt es, einige Regeln zu beachten.Schlanke Damen können Jeggings wie normale Jeans tragen. Ist die Figur fülliger, ist eine Kombination aus Jeggings mit einem Longshirt, einer Tunika oder einer Longbluse ideal. So lassen sich ein Bäuchlein und kräftige Hüften und Oberschenkel wunderbar kaschieren. Achten Sie jedoch darauf, dass nur eines der beiden Kleidungsstücke gemustert ist. 


Für die abendliche Party eignen sich vor allem auffällige Jeggings mit optischen Highlights wie Nieten, Kontrastnähten oder Glitzerelementen. Hier ist erlaubt, was gefällt, Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Breite Gürtel zu langen Blusen über den Jeggings, wie es in den 1980er-Jahren in Mode war, sind heute kein modischer Fauxpax mehr, sondern Inbegriff des Retro-Looks.

Im Winter können Jeggings auch Strumpfhosen ersetzen, in diesem Fall sollte das Modell aber sehr schlicht sein und keine aufgesetzten Nähte, Knöpfe oder Taschen aufweisen. Die Kombination mit Rock oder Kleid ist allerdings für kleine Frauen nicht so vorteilhaft, da die Stufenoptik die Körpergröße optisch reduziert. Zu Jeggings können fast alle Schuhe getragen werden. Ob Sneakers, Stiefel, Boots, Ballerinas oder Pumps, die Hose passt zu jedem Schuhwerk und kann so dem Anlass entsprechend variiert werden.

 

Was ist bei der Pflege von Jeggings zu beachten?

Bei der Pflege von Jeggings sollten Sie die Pflegehinweise auf dem Etikett strikt befolgen, dann sind Sie auf der sicheren Seite. In der Regel sollten Jeggings bei maximal 40° C und nur mit ähnlichen Farben gewaschen werden. Es wird davon abgeraten, Weichspüler zu verwenden oder die Hose im Trockner zu trocknen. Stattdessen sollten Sie die Jeggings feucht in Form ziehen und dann auf einem Handtuch liegend trocknen lassen.

 

Jeggings – der Renner in Sachen Damenmode

Jeggings sind ohne Zweifel ein modisches Highlight, das sich mittlerweile zum Dauerbrenner entwickelt hat. Vielleicht gehören Sie nicht zu den Frauen, die jeden Trend mitmachen. Das müssen Sie auch nicht! Doch neben den Jeans gibt es kein anderes Kleidungsstück, das in Sachen Vielseitigkeit, Variation und Komfort zu überbieten ist. Überzeugend, oder?