Shopping
0€
100 Tage Zahlpause ›
bis 29.08.2016 ohne Aufpreis
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83534 angeben
Farbe
Marke
  • 7seasons
  • ADD
  • adidas Originals
  • adidas Performance
  • Aigle
  • AJC
  • Alessa W.
  • Almsach
  • Alpha Industries
  • Ambria
  • Aniston
  • Anokhi
  • Apart
  • Arizona
  • Ashley Brooke
  • Asics
  • Axant
  • B.C. Best Connections
  • Barbour
  • Basefield
  • Bench
  • Bergans
  • Berghaus
  • Betty&co
  • Betty Barclay
  • Billabong
  • Blaser Active Outfits
  • Blaumax
  • Blonde No.8
  • Bogner
  • Bogner Fire + Ice
  • Bogner Jeans
  • Bomboogie
  • Boysen's
  • Brax
  • Brax Active
  • Brigitte Von Schönfels
  • Bruno Banani
  • Buffalo
  • Buffalo_Damen
  • by S.Oliver
  • C.P.Twentynine
  • Calvin Klein
  • Cartoon
  • Catamaran
  • Cecil
  • Cheer
  • Chevalier
  • Chiemsee
  • Chillytime
  • Ciso
  • Clarina
  • Classic
  • Classic Basic
  • Classic Basics
  • Classic Inspirationen
  • Class International
  • CMP
  • Collection L.
  • Colorado Denim
  • Columbia
  • Comma
  • Converse
  • Craft
  • Craghoppers
  • Création L
  • Cross Jeans
  • Daniel Hechter
  • Dare2b
  • Dc Shoes
  • Desigual
  • Didriksons1913
  • Dreimaster
  • Dynafit
  • Eastwind
  • Edc by Esprit
  • Eddie Bauer
  • Edelrid
  • Erima
  • Esprit
  • Esprit Casual
  • Featuring
  • Fjällräven
  • Flg Flashlights
  • Frapp
  • Freaky Nation
  • Fruit Of The Loom
  • Fuchs & Schmitt
  • G.I.G.A. DX
  • Gaastra
  • Georg Maier
  • Geox
  • Gerry Weber
  • Gil Bret
  • Giro
  • Gonso
  • Goodyear
  • Gore
  • G-Star
  • Guess
  • Guido Maria Kretschmer
  • H.I.S
  • Hajo
  • Hallhuber
  • Hammerschmid
  • Hannah
  • Härkila
  • Heine
  • Helly Hansen
  • Herrlicher
  • High Colorado
  • Highmoor
  • Hilfiger Denim
  • Hohenstaufen
  • Horze
  • Hummel
  • Icebreaker
  • Icepeak
  • Jack Wolfskin
  • Jagdhund
  • Jako
  • JCC
  • Joe Browns
  • Jott
  • Joy Sportswear
  • Junarose
  • KangaROOS
  • Kappa
  • Kathmandu
  • Kempa
  • Khujo
  • Killtec
  • Klättermusen
  • Krüger Madl
  • Lady
  • Lafuma
  • Laura Scott
  • Levi's
  • Liebeskind
  • Linea Tesini
  • Löffler
  • Lonsdale
  • Love Nature
  • LTB
  • Luhta
  • Luis Steindl
  • Maier Sports
  • Mainpol
  • Maison Scotch
  • Mammut
  • Mandarin
  • Mango
  • Marc O'Polo
  • Marc O'polo Body & Beach
  • Marc O'Polo DENIM
  • Marco Donati
  • Maria Höfl-Riesch
  • Marmot
  • Maui Wowie
  • Maze
  • Meindl
  • Melrose
  • Mexx
  • Miamoda
  • Milestone
  • Millet
  • More&more
  • Mustang
  • Mymo
  • Nagano
  • Napapijri
  • New Balance
  • Next
  • Nicowa
  • Nike
  • Nike Sportswear
  • No.1 Como
  • Nord Blanc
  • Northland
  • O'Neill
  • Ocean Sportswear
  • Odlo
  • Only
  • Os-Trachten
  • Outfox
  • Parforce
  • Parforce Traditional Hunting
  • Patrizia Dini
  • Pearl Izumi
  • Pepe Jeans
  • Pioneer
  • Pionier Workwear
  • Polarino
  • Polo Sylt
  • Protective
  • Proud
  • Proviz
  • Puma
  • Q/S designed by
  • Rabe
  • Redpoint
  • Reebok
  • Regatta
  • Rehard
  • Reitmayer
  • Replay
  • Rick Cardona
  • Roxy
  • s.Oliver
  • s.Oliver BLACK LABEL
  • s.Oliver Denim
  • S.Oliver Premium
  • s.Oliver RED LABEL
  • Salewa
  • Salsa Jeans
  • Samoon
  • Sansibar Denim
  • Schmuddelwedda
  • Schneiders
  • Schöffel
  • Seeland
  • Seeyou
  • Sheego
  • Singh S. Madan
  • Soccx
  • Spieth & Wensky
  • Stapf
  • Street One
  • Super.Natural
  • Taifun
  • Tamaris
  • Tatonka
  • The North Face
  • Timezone
  • Together
  • Tom Joule
  • Tommy Hilfiger
  • TOM TAILOR
  • Tom Tailor Denim
  • Tom Tailor Polo Team
  • Travel Couture
  • Triangle
  • Trigema
  • Turi Landhaus
  • Tuzzi
  • Uhlsport
  • Under Armour
  • Usha
  • Vaude
  • Vero Moda
  • Via Appia Due
  • Violeta
  • Vivance
  • Wega Fashion
  • White Label
  • Windfield
  • Woolpower
  • Wrangler
  • X Jagd
  • Ziener
  • Zizzi
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 30
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Festlich
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
  • Sportlich
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Jacken

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

————————————————————————————

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Jacken:

 

Khujo Jacken

 

Esprit Jacken

 

Bench Jacken

 

s.Oliver Jacken

 

Schöffel Jacken

 

———————————————

 

Entdecken Sie passende Mode zum Sortiment Jacken:

 

Ballerinas

 

Bootsschuhe

 

Damen Jeans

 

Mäntel

 

Damensweatshirts

 

Leider konnten wir Ihre Auswahl nicht übernehmen, da sie keine Treffer lieferte.
Colorado Denim Bomberjacke »Arya« in Kurzform ein Must-Have der Saison
Only Bomberjacke »LINEA«

Polarino Strickfleecejacke kuschelig weiches Material

Boysen's Bolero aus hochwertigem Ajourstrick














































Stylish und funktional für jede Jahreszeit

Bei kaum einem anderen Kleidungsstück ist die Wahl so sehr vom Wetter abhängig wie bei der Jacke. Wer eine gewisse Auswahl in seiner Garderobe hat, ist für alle Eventualitäten gewappnet und besitzt für jeden Anlass das richtige Modell. Ob stylishe Lederjacke für den frühsommerlichen Shoppingtrip in der City oder warmer Parka für den Herbstspaziergang: Die Wahl der richtigen Jacke ist nicht nur eine Frage von Sonne, Regen oder Wind, sondern auch des persönlichen Stils. Welches der zahlreichen Modelle passt zu Ihnen und wie kombiniert man es am besten? Welche Eigenschaften weisen die unterschiedlichen Materialien auf und was ist bei der Pflege zu beachten?

 

 

Inhaltsverzeichnis

Hingucker bei schönem Wetter: Sommerjacken
Winterjacken: warm und trocken durch die kalte und nasse Jahreszeit
Phänomen Übergangsjacke
Die richtigen Jacken für jede Figur
Kleine Materialkunde und Pflegetipps
Fazit: Der unkomplizierte Einteiler ist ein Liebhaberstück!

 

Hingucker bei schönem Wetter: Sommerjacken

Sommerjacken dienen in erster Linie als modische Eyecatcher, sollten in den kühleren Abendstunden jedoch ausreichend Wärme spenden. In der warmen Jahreszeit sind helle Farben, Blumenprints und natürliche Materialien wie Baumwolle oder Leinen angesagt.

Ein klassischer Jackentyp für den Sommer ist die Bikerjacke. Aus Echt- oder Kunstleder gefertigt, bildet sie einen tollen Kontrast zum luftigen Sommerkleid oder wird lässig mit Jeans und T-Shirt gestylt. Wenn Sie Bikerjacken mit zarten Stoffen und floralen Mustern kombinieren, folgen Sie einem der aktuellen Sommertrends. Ähnlich vielseitig ist die Jeansjacke. Der Klassiker aus Denim gerät nie aus der Mode. Besonders schön wirken Jeansjacken mit einem Sommerkleid oder einer hellen Hose. Fashionistas dürfen sich auch an „Double-Denim“ versuchen. Die Jeans oder der Jeansrock sollte bei dieser Kombination am besten eine Nuance dunkler als die Jeansjacke sein.

Für einen besonders eleganten Look sorgt ein zur Sommerjacke umfunktionierter Blazer. Die geknöpfte Stoffjacke mit Revers und Abnähern überzeugt solo zu Jeans genauso wie als Teil eines Business-Outfits. Durch seinen Schnitt mogelt der Blazer ganz nebenbei noch ein paar Pfunde weg. Eine sportliche Alternative hierzu sind Blousons. Die kragenlosen, dünnen Jacken mit Bündchen und Reißverschluss lassen sich lässig zu Jogging-Pants oder Wickelrock stylen. Für den Business-Look kombinieren Sie dazu Bleistiftrock oder Zigarettenhose. Sportiv und in erster Linie freizeittauglich sind daneben auch Collegejacken mit farblich abgesetzten Ärmeln und weichem Sweater-Stoff für den All-American-Look.

 

Winterjacken: warm und trocken durch die kalte und nasse Jahreszeit

Wenn es regnet, stürmt oder schneit, weiß man den Wert von Regen- und Winterjacken besonders zu schätzen. Sie halten trocken und warm und schützen vor Wind. Die Trendfarbe Blau bleibt im Winter ein Evergreen. Auch andere gedeckte Töne passen in die kalte Jahreszeit. Modemutige setzen mit bunten Knallfarben wie Rot oder Gelb ein Statement gegen die Wintertristesse. Wem der Sinn nach Mustern steht, der darf sich freuen: Auch fröhliche Karos und gediegener Hahnentritt zählen zu den angesagten Winterjackentrends.

Besonders leicht und angenehm zu tragen sind Steppjacken mit ihrem typischen Quadrat- oder Rautenmuster. Klassisch wird das Outfit in hanseatischem Dunkelblau oder Jägergrün. Für den modernen Look entscheiden Sie sich für eine auffällig bunte Steppjacke in Glanzoptik oder mit kuscheliger Daunenfüllung. Beachten Sie dabei: Je voluminöser die wärmende Jacke ist, desto wichtiger ist es, dazu eine schmale Hose zu tragen – andernfalls wirken Sie schnell „aufgeplustert“.

Vor Wind und Wetter schützt die praktische Funktionsjacke. Dank atmungsaktiver Membranen kommen Sie nicht ins Schwitzen und sind dennoch vor dem Einfluss der Elemente geschützt. Die sportlichen Jacken sollte man entsprechend kombinieren: Schmale Jeans und Sneakers ergänzen das Outfit perfekt. Zum Business-Look taugt die Funktionsjacke nicht – allenfalls für den Weg zum Büro.

Wer es extravagant mag, dem bieten Ponchos und Capes eine modische Alternative. Aus Wolle gefertigt, sind sie zwar nicht regenfest, halten jedoch mollig warm und bilden eine schicke Ergänzung zu eleganteren Looks. Gerade in Herbst und Winter liegen schwungvolle Capes im Trend.

 

Phänomen Übergangsjacke

Wenn die Temperaturen im Frühjahr oder Spätsommer frisch, aber nicht kalt sind, zögern wir beim sonst so sicheren Griff nach der passenden Jacke – es sei denn, es befindet sich eine Übergangsjacke in der Garderobe.

Ideal für den Übergang ist der kuschelige Parka. Der lange, meist gefütterte Anorak mit aufgesetzten Taschen schützt vor Wind und Wetter. Seit einigen Jahren liegen Modelle mit Kapuzen im Trend, die mit Kunstfell besetzt sind. Wer es eleganter mag, ist mit dem Trenchcoat gut beraten. Der zweireihige Mantel mit Gürtel gilt nicht ohne Grund als Modeklassiker. Das schicke Kleidungsstück lässt sich sowohl zum Business-Kostüm als auch zur Jeans kombinieren und ist heutzutage in einer Vielzahl trendiger Farben erhältlich. Sportliche Typen greifen zum klassischen Anorak mit Reißverschluss, um sich in der Übergangssaison gegen Wind und Wetter zu wappnen.

 

Die richtigen Jacken für jede Figur

Unabhängig von der Jahreszeit lassen sich mit einer gut geschnittenen Jacke alle Figurtypen vorteilhaft in Szene setzen – es kommt nur darauf an, das richtige Modell auszuwählen.

  • Kleine Frauen akzentuieren ihren Oberkörper mit kurzen, eng geschnittenen Jacken. Wichtig: Die Ärmel dürfen nicht zu lang sein, sonst wirken Sie in der Jacke verloren.
  • Mit hüftlangen Jacken können dagegen große Frauen ihre Proportionen am besten betonen. Details wie Gürtel oder aufgesetzte Taschen in der Hüftgegend lassen sie kleiner wirken. Schlanke, hochgewachsene Frauen können mit Ponchos oder weit geschnittenen Jacken modische Statements setzen.
  • Wer sich weiblichere Formen wünscht, akzentuiert seine Hüften durch Taillierungen, Längsstreifen oder Gürtel. Auch Jacken, die auf Taillenhöhe enden, sorgen für feminine Rundungen.
  • Sehr kurvige Frauen greifen ebenfalls zu einer taillierten Jacke, sie betont die weiblichen Formen am vorteilhaftesten.
  • Pölsterchen an Bauch und Hüfte kaschiert ein lässiger Poncho, während eine Jacke in A-Linie eine große Oberweite optisch reduziert. Bei Bikerjacken wählen Frauen mit ausgeprägten Rundungen am besten ein etwas längeres, tailliertes Modell. Bei kurzen Jacken sorgt ein kleiner Stehkragen für eine optische Streckwirkung.

 

Kleine Materialkunde und Pflegetipps

So groß wie die Zahl der Jackentypen ist auch die Materialvielfalt. Die Stoffe unterscheiden sich jedoch deutlich in ihren Eigenschaften und verlangen eine individuelle Pflege. Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Jacke haben, sollten Sie vor dem Reinigen stets einen Blick auf das eingenähte Etikett mit der Waschanleitung werfen.

Ist die Jacke mit der Stepptechnik gefertigt, müssen Sie gleich zwei Dinge beachten: Zum einen braucht das Obermaterial die richtige Pflege. Meist handelt es sich hierbei um Synthetikfasern, die wasserabweisend imprägniert sind. Nach einem oder mehreren Waschgängen muss die Imprägnierung möglicherweise erneuert werden. Das wärmende Futter besteht hingegen aus Synthetikvlies, Wolle oder Daunen. Eine Steppjacke mit Daunenfüllung sollte in der Maschine nur im Feinwaschgang gereinigt oder am besten gleich per Hand gewaschen werden. Zum Trocknen wird sie flach auf einen Wäscheständer gelegt oder mit Tennisbällen in den Trockner gegeben, um die Daunen gleichmäßig aufzulockern.

Bei Jacken aus Baumwolle besteht immer die Gefahr, dass sie beim Waschen einlaufen oder ausbleichen. Reinigen Sie solche Modelle deshalb niemals zu heiß und nicht zu häufig, dies gilt insbesondere bei Jeansjacken. Waschen Sie den Jackenklassiker in der Waschmaschine stets auf links und im Feinwaschgang. Schonender reinigen Sie Jeansjacken kalt und mit der Hand. Einzelne Flecken versuchen Sie am besten mit einem Schwamm zu entfernen.

Rockige Bikerjacken bestehen aus Glatt-, Wild- oder Kunstleder. Während Sie Kunstleder nur reinigen, aber nicht cremen müssen, ist eine regelmäßige Pflege bei echtem Leder wichtig. Glattleder wird mit einer weichen Bürste gesäubert und mit Lederfett eingerieben. Das empfindliche Wildleder braucht spezielle Pflege: Bei frischen Flecken nehmen Sie die Feuchtigkeit nur mit einem Tuch auf. Eingetrocknete Verschmutzungen sollten Sie niemals mit Wasser behandeln, da unschöne Ränder zurückbleiben können. Lässt sich der Fleck nicht trocken entfernen, geben Sie die Wildlederjacke in die professionelle Reinigung.

Kuschelige Fleecejacken bestehen aus einem Veloursstoff aus Polyesterfasern und können mit mildem Waschmittel in der Maschine gewaschen werden. Um Fusselbildung zu vermeiden, sollten Fleecejacken auf links gedreht werden.

Funktionstextilien wie Gore-Tex oder Sympatex sind durch spezielle Membranen wasserdicht, aber atmungsaktiv. Um diese Wettertauglichkeit zu erhalten, muss man sie genau nach Etikettanleitung pflegen. Damit die Poren der Membranen nicht verstopfen, verwenden Sie statt Waschpulver stets Flüssigwaschmittel oder für Funktionskleidung geeignetes Spezialwaschmittel.

 

Fazit: Der unkomplizierte Einteiler ist ein Liebhaberstück!

Herrlich, einfach nur ein einziges Teil aus dem Kleiderschrank ziehen und bereits fertig angezogen sein: Der Overall macht’s möglich. Eine wunderbare Fügung, dass das Modejahr 2016 den bequemen Einteiler zum Trendliebling gekürt hat. Und mit dem richtigen Modell sehen sowohl zierliche als auch kurvige Frauen toll in ihm aus. Wichtig ist ein perfekter Sitz und ein Modell, das Ihre Proportionen ausbalanciert. Sehr kleine und mollige Frauen sollten allerdings mit ehrlichem Blick in den Spiegel prüfen, ob der Designerliebling für ihre Statur vorteilhaft wirkt.

Je nach Figurtyp liegen Sie mit folgenden goldenen Regeln richtig:

  • Bei zierlichen, kleinen Frauen sollte der Overall nicht zu weit sitzen.
  • Wenn Sie lange Beine haben, sollten Sie zu einem Modell mit hüfthohem Taillenband greifen
  • Sind Sie der kurvige Typ, wählen Sie am besten einen schwarzen unifarbenen Overall mit tiefem V-Ausschnitt und hoher Taille ohne Raffungen. Vertikale Nähte strecken!
  • Wichtig für Frauen mit weiblicher Figur: Mit hohen Schuhen gleichen Sie den leicht stauchenden Effekt zielsicher aus.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?