Shopping
0%-Finanzierung auf alles!
Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche bis zum 22.02.2016 in 12 Monatsraten - ohne Zinsen. Alle Details hier  >
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • AJC
  • Alba Moda
  • Aniston
  • B.C. Best Connections
  • Bench
  • Better Rich
  • Boysen's
  • Buffalo
  • Campus
  • Chillytime
  • Dept
  • Flg Flashlights
  • H.I.S
  • Heine
  • Hilfiger Denim
  • Junarose
  • Kangaroos
  • Lascana
  • Laura Scott
  • Liebeskind
  • Marc O'Polo
  • Melrose
  • Miamoda
  • Next
  • Ocean Sportswear
  • Pepe
  • Protest
  • Roxy
  • s.Oliver
  • s.Oliver Denim
  • Sheego
  • Tom Tailor Denim
  • Tom Tailor Polo Team
  • Triangle
  • Venice Beach
  • Vero Moda
  • Violeta
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
Bewertung
o o o o o
Material
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Elegant
  • Feminin
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
  • Sportlich
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen
Sortieren nach
Weich fließende Pumphose, LASCANA, lässig weiter Schnitt, ein absoluter Hingucker zum Sommer
Venice Beach Haremshose

Buffalo London Strandhose mit Ethnodruck

AJC Haremshose uni und mit Blumen Druck














































Tipps und Trends rund um Haremshosen

Lässiger Chic und das Gefühl von Freiheit

Orientalische Klänge und rhythmische Bewegungen verschmelzen vor unserem inneren Auge zu einer Szene aus 1001 Nacht: Tänzerinnen in bestickten Haremshosen aus körperumschmeichelnden Stoffen und mit paillettenbesetzten Oberteilen verzaubern uns mit ihren eleganten Hüftschwüngen. Der sinnliche Bauchtanz mit arabischen Wurzeln hat längst weltweit zahlreiche Anhänger gefunden. Kein Wunder also, dass sich auch die Modewelt bei den Kostümen der orientalischen Tänzerinnen etwas abgeschaut hat. Schon seit einigen Jahren liegen Haremshosen, auch Pluderhosen genannt, hierzulande voll im Trend. Die tief sitzenden Hosen mit weit geschnittenen Beinen sind äußerst bequem und bieten ihren Trägerinnen volle Beinfreiheit. Ein enger Hosenbund und enge Beinabschlüsse sorgen dafür, dass die legeren Hosen dennoch feminin wirken und nicht verrutschen. Richtig kombiniert kann die Haremshose zu vielen verschiedenen Anlässen getragen werden und gehört deshalb zu den Basics in jedem gut bestückten Kleiderschrank.

> So sitzt die Haremshose richtig
> Für jeden Anlass: Haremshosen vielseitig kombinieren
> Pluderhosen für jede Figur
> Fazit: So viel Spaß macht sommerliche Lässigkeit

 

So sitzt die Haremshose richtig

Neben der klassischen knöchellangen Variante sind Haremshosen auch in 3/4- und 7/8-Länge erhältlich. Weil die weiten Hosen typischerweise aus leichten Materialien wie Baumwolle, Viskose, Polyester oder Seide hergestellt werden, sind sie insbesondere für die wärmeren Jahreszeiten gut geeignet.

Damit die bequemen Hosen auch maximalen Tragekomfort bieten und stylish aussehen, ist die richtige Passform wichtig. Achten Sie darauf, dass die Haremshose zwar locker sitzt, aber nicht zu weit ist. Andernfalls laufen Sie Gefahr, dass die Hose ständig herunterrutscht und Sie immerzu damit beschäftigt sind, sie wieder zurechtzurücken.

An der Taille sollte die Pluderhose eng anliegen. Der ebenfalls enge Beinabschluss sollte je nach Modellvariante unterhalb des Knies oder oberhalb des Knöchels enden. Auch wenn Haremshosen etwas tiefer getragen werden, sitzt das elastische Bündchen im Idealfall nicht tiefer als auf Hüfthöhe. Anders als bei einer Jeans oder Tuchhose sollten Sie sich auf keinen Fall an der Position des Schritts orientieren und versuchen, diesen bis zum Körper hochziehen. Denn der Schritt sitzt bei den Pluderhosen deutlich tiefer und reicht bei einigen Modellvarianten sogar bis unter die Knie.

Normalerweise können Sie beim Kauf von Haremshosen dieselbe Größe wählen, die Sie auch bei anderen Hosen tragen. Beachten Sie jedoch, dass die perfekte Passform von der individuellen Körperform abhängt. Haben Sie besonders schmale Hüften, kann auch eine kleinere Hosengröße passen. Wer hingegen ausgeprägte weibliche Rundungen hat, ist möglicherweise mit einer Nummer größer gut beraten.

 

Für jeden Anlass: Haremshosen vielseitig kombinieren

Egal, zu welchem Anlass Sie eine Haremshose tragen – es empfiehlt sich grundsätzlich, die weiten Hosen mit figurbetonten Oberteilen zu kombinieren. Ansonsten wirkt das Outfit schnell zu voluminös und Ihre Proportionen verschwinden unter der weiten Kleidung.

Einen sommerlichen Look kreieren Sie, indem Sie zur hellen Haremshose mit floralen Prints eng geschnittene Shirts oder Tanktops in ebenfalls hellen Farben tragen. Dazu passen Flipflops, Gladiatorensandalen mit buntem Steinbesatz oder Sandaletten mit einem kleinen Absatz. Akzente setzen Sie mit langen Statement-Halsketten.

Möchten Sie mit Ihrem Outfit die arabische Herkunft der Pluderhose ein wenig unterstreichen, wählen Sie Stoffe mit orientalischen Prints und kombinieren Sie sie mit passenden Kleidungsstücken. Dazu gehören etwa lange Westen, die die orientalischen Muster gerne wieder aufgreifen dürfen, sowie Hüftgürtel und opulente Ohrringe. Runden Sie den Orientlook mit dem passenden Schuhwerk ab: Perfekt passen arabische Khussa-Schuhe mit Schnabelspitze, aber auch gemusterte Ballerinas. Mit dieser Kombination machen Sie bei allen Freizeitaktivitäten eine gute Figur.

Für ein Party-Outfit tragen Sie zur Haremshose eine Korsage oder ein figurbetontes Paillettentop. Besonders elegant wirken einfarbige Hosen in dunklen Farbtönen aus edlen Materialien wie Seide. Dazu passen Schuhe mit hohen Absätzen. High Heels sind dabei ebenso erlaubt wie Wedges oder Schuhe mit Plateausohlen. Auch toll: Kombinieren Sie eine elegante Pluderhose mit einem schlichten schwarzen Top und einer kurzen, taillierten Lederjacke. Bei den Accessoires dürfen Sie insbesondere für ein Abend-Outfit aus dem Vollen schöpfen. Nicht nur große, auffällige Schmuckstücke wie Statement-Ketten oder breite Armreifen passen sehr gut zu Haremshosen, auch breite Gürtel in Fransenoptik oder mit Applikationen lassen sich wunderbar mit den breiten Hosen kombinieren. Mittelgroße Umhängetaschen, bei denen Sie die Farben des Outfits wieder aufgreifen dürfen, bieten Platz für alle Kosmetikutensilien und runden den sommerlichen Orientlook ab.

Mit der Haremshose sind Sie aber nicht nur in der Freizeit gut angezogen – die bequeme Trendhose kann auch den Ansprüchen im Arbeitsalltag gerecht werden. Tragen Sie zur Hose einen Kaschmir-Cardigan, eine kurze Tweedjacke oder einen taillierten Kurzblazer. Ganz wichtig: Damit die Haremshose tatsächlich businesslike aussieht, sollten Sie edle Materialien in gedeckten Farben wählen und auf großflächige Muster verzichten. Achten Sie außerdem darauf, dass die Hose nicht zu sportlich und tief geschnitten ist. Eine sehr leger sitzende Haremshose aus Sweatstoff sollte dem Freizeitbereich vorbehalten sein.

 

Pluderhosen für jede Figur

Haremshosen haben den Vorteil, dass sich dank ihres weiten Schnitts Problemzonen leicht kaschieren lassen. Deshalb sind die Pluderhosen auch für viele Figurtypen geeignet. Bei sehr schlanken Frauen bringen die engen Beinabschlüsse zierliche Fesseln gut zur Geltung. Der enganliegende, hüfthohe Bund betont zudem eine schlanke Taille und einen flachen Bauch – insbesondere, wenn die Hose mit engen oder sogar bauchfreien Shirts wie Bandeau-Tops kombiniert wird.

Fülligere Frauen können mit Haremshosen Problemzonen an den Hüften und Oberschenkeln kaschieren. Am besten dafür geeignet sind weit geschnittene Pluderhosen aus weich fallenden, fließenden Stoffen. Diese tragen nicht auf und sorgen dafür, dass kleine Pölsterchen verdeckt werden. Am Bauch funktioniert dieser Trick aufgrund des eng anliegenden Hosenbunds allerdings nicht. Daher empfiehlt sich die Kombination mit einer hüftlangen, leicht taillierten Weste.

Achten Sie immer darauf, ob die Haremshose Ihren Proportionen schmeichelt. Durch die weiten Hosenbeine lassen sich kleine Pölsterchen an den Beinen zwar verstecken, bei stärker ausgeprägten Oberschenkeln kann eine Haremshose die Problemzonen aber möglicherweise zusätzlich betonen. Aufgenähte Taschen oder applizierte Rüschen können den Effekt noch verstärken. In diesem Fall sind Sie mit einer leicht ausgestellten Jeans oder einer Schlaghose besser beraten. Diese schmeicheln rundlichen Hüften und kräftigen Oberschenkeln und lassen Ihre Proportionen harmonisch wirken.

Großen Frauen stehen vor allem Haremshosen in 3/4- oder 7/8-Länge, da sie die Körperlänge optisch etwas verkürzen. Kleine Frauen sollten aus demselben Grund lieber zur langen Variante der Haremshose greifen. Tragen Sie dazu hohe Schuhe, die ebenfalls dafür sorgen, dass Sie etwas größer erscheinen. Bei kürzeren Beinen empfiehlt sich außerdem die Wahl eines Oberteils, das einen helleren Farbton hat als die Hose. Das lenkt den Blick von den Beinen ab und setzt den Fokus auf den Oberkörper.

  

Diese Haremshosen sind 2016 Trend

Hippie bleibt hip - und damit hat die Haremshose sich ihren Platz in der Mode 2016 bereits gesichert. Auf dem Laufsteg wurden futuristische Varianten in Metallic-Look mit gekrempeltem Saum gesichtet, kombiniert mit folkloristisch oder tropisch interpretierten Oberteilen. Ob Disco-Glamour oder zarte Seide: Die Materialien fallen 2016 opulent aus und die Muster ebenso. So trifft der Ethno-Stil auf 1001 Nacht! Über einen hohen Trendfaktor verfügen Paisley-Prints ebenso wie floral bedruckte Stoffe. Diese sollten Sie mit unifarbenen, enger geschnittenen Oberteilen kombinieren.

Die Trendfarben der kommenden Saison fallen pastellig oder kräftig aus: Von mädchenhaftem Rosé und zartem Gelb bis Flamenco-Rot oder Kobaltblau ist alles dabei. Aber auch der „Ganz-in-Weiß“-Look ist in! Er eignet sich auch hervorragend, um ihn im Boho-Chic oder im Seventies-Look zu stylen - zum Beispiel mit einer Jeansweste, die zudem den Hüftbereich kaschiert. Dazu passen Plateausandalen oder einfach Espadrilles, die bequemen Trendschuhe des Sommers!

 

Fazit: So viel Spaß macht sommerliche Lässigkeit

Haremshosen versprühen Coolness und Lässigkeit, die diese auch mit ihrem hohen Tragekomfort unter Beweis stellen. Besonders in den warmen Monaten stellt sich deshalb nicht die Frage: Hose oder Rock - denn die Antwort, die alle Vorzüge verbindet erahnen Sie schon. Der weite Schnitt der Pluderhose betont schlanke Fesseln und Hüften und kaschiert zugleich kleine Problemzonen. Kombiniert mit einer Weste oder Jacken, lässt sich auch ein kleines Bäuchlein verstecken. Mit ihren Talenten qualifiziert sich die Haremshose für viele Trends-Outfits im Ethno-Style, im Boho-Chic oder auch für orientalisch inspirierte Looks, die 2016 die Modewelt aufmischen. Elegant inszeniert und um edle Accessoires ergänzt, können Sie ein schlichtes Exemplar, beispielsweise in Schwarz, auch ins Büro ausführen. Dazu passen ein Blazer und elegante Pumps.

Newsletter bestellen & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • Θ Mein Konto
    Haben Sie Fragen oder Kritik?
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln