Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 82354 angeben
0€
Versandkosten bis 26.09.2016 ›
Jetzt 5,95€ sparen mit dem Code 85399
Farbe
Marke
  • Burberry
  • Bvlgari
  • Calvin Klein
  • Carrera
  • Diesel
  • DKNY
  • Emporio Armani
  • Heine
  • Just Cavalli
  • Karl Lagerfeld
  • Lacoste
  • Masterdis
  • Michael Kors
  • Mr. Boho
  • Oakley
  • Persol
  • Pierre Cardin
  • Polaroid
  • Polo
  • Porsche Design
  • Ralph
  • Ralph Lauren
  • Ray-Ban
  • Roxy
  • Tom Ford
  • Vero Moda
  • Versace
  • Vogue
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
  • Kunststoff
  • Metall
Fassungstyp
  • Halbrand
  • Vollrand
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Wayfarer

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

MasterDis Sonnenbrille mit verspiegelten Gläsern
RAY-BAN Sonnenbrille »WAYFARER RB2140«

RAY-BAN Sonnenbrille » RB3539«

RAY-BAN Sonnenbrille »CLUBMASTER ALUMINUM RB3507«














































Lässige Sonnenbrillen mit Kultfaktor

Die Wayfarer ist mit ihrem markanten Rahmen und sportlichen Design bereits seit ihrer Erfindung in den 50ern ein unvergängliches Sommer-Accessoire. Mit ihrem breiten Plastikgestell und den trapezförmigen Gläsern war die Sonnenbrille für Piloten der US-Luftwaffe nicht nur praktisch, sondern auch eine kleine modische Revolution. So entdeckten auch Frauen die Männerbrille für sich – spätestens, als Stilikone Audrey Hepburn sie im Film „Frühstück bei Tiffany's" zum kleinen Schwarzen kombinierte. Seither feierte die zeitlose Sonnenbrille immer wieder ein Comeback – und punktet in der Neuauflage mit höherem Tragekomfort als angesagtes Statement-Piece.

 

Inhaltsverzeichnis

Was die Wayfarer so besonders macht und was ihr Name bedeutet
Die verschiedenen Modellvarianten
Wie Sie eine Wayfarer passend zu Ihrem Typ und Style kombinieren
Bunte Gestelle, verspiegelte Gläser – diese Modelle liegen im Trend
Was sind die wichtigsten Qualitätsmerkmale?
Wie Sie eine Sonnenbrille schonend reinigen
Fazit: Gekommen, um zu bleiben

 

Was die Wayfarer so besonders macht und was ihr Name bedeutet

Trapezförmige Gläser und ein charakterstarkes Gestell aus Kunststoff: Den typischen Wayfayer-Stil einer Sonnenbrille erkennen Sie schon auf den ersten Blick. Die Original-Wayfarer zeichnet sich zudem durch zwei silberfarbene Ziernieten auf dem Gestell aus, das übrigens besonders robust, schlag- und kratzfest ist. Mit diesen Qualitäten begeistert sie aktive Frauen, denn sie ist immer und überall dabei, ohne zimperlich zu sein. Dafür steht auch ihr Name: Wayfarer bedeutet „Reisender". Selbst in südlichen Gefilden mit hoher Sonneneinstrahlung bietet das Original hohen Schutz. Die Lichtdurchlässigkeit ihrer grüngrau getönten G15-Gläser aus mineralischem, thermisch gehärtetem Glas liegt immerhin bei nur 15 %. Wenn Sie es stilecht mögen, greifen Sie am besten auch beim Gestell zu den klassischen Farben: Schwarz und Havanna-Braun. Moderne Sonnenbrillen im Wayfarer-Stil ergänzen diesen zeitlosen Stil um stylishe Farb- und Formgebungen.

 

Die verschiedenen Modellvarianten

Das Kultobjekt dient heute als Vorlage für Designs am Puls der Zeit. So fällt das Gestell der New Wayfarer abgerundeter aus, was sie femininer wirken lässt. Die Gläser sind kleiner, die Bügel abgeflacht – so hält sie glücklicherweise noch leichter, wenn Sie sie hochschieben und lässig in den Haaren tragen wollen. Außerdem ist sie in verschiedenen Gläservarianten zu haben und lässt sich mit ihrer Farbvielfalt toll zu angesagten Looks stylen.

 

Wie Sie eine Wayfarer passend zu Ihrem Typ und Style kombinieren

Dass selbst eine markante Sonnenbrille wie die Wayfarer hervorragend mit femininen Outfits harmoniert, haben ja schon Stilikonen wie Audrey Hepburn und Marilyn Monroe bewiesen. Tatsächlich lässt sich der klassische Retro-Look des Kultaccessoires nach Herzenslust sowohl zu Kleidern als auch zu lässigen Jeans-Outfits kombinieren. Viel entscheidender ist die Farbe des Gestells: Klassisches Schwarz wirkt elegant und empfiehlt sich zum Business- oder Abend-Outfit. Mutige Farben sind für die Freizeit ideal, neutrale Töne besonders wandelbar.

Welches Modell Ihnen schmeichelt, hängt übrigens stark von Ihrer Gesichtsform ab: Wenn Sie ein eher rundes Gesicht haben, ist das kantige Original eine gute Wahl. Sind Ihre Gesichtszüge eher eckig, greifen Sie besser zu einer Sonnenbrille im rundlicheren New-Wayfarer-Stil. Mit einem ovalen Gesicht haben Sie freie Wahl: Sie können jede Modellvariante tragen, die Ihnen gefällt!

 

Bunte Gestelle, verspiegelte Gläser – diese Modelle liegen im Trend

Die 70er-Jahre sind zurück – und mit ihnen bunte und extravagante Sonnenbrillen. Für Wayfarer-Liebhaberinnen bedeutet das: Greifen Sie zu verspiegelten, getönten Gläsern und farbenfrohen Gestellen, wenn Sie eine Sonnenbrille für die Freizeit suchen. Als fröhliches Retro-Piece lässt sie sich toll mit angesagten Schlaghosen, Carmen-Oberteil und Plateauschuhen kombinieren. Einen dezenten Look, mit dem Sie auch im Büro einen seriösen, aber modisch topaktuellen Auftritt hinlegen, erzielen Sie mit einem pastellfarbenen Gestell, das zu den kühlen Sorbettönen der neuen Kleider, Kostüme und Mäntel passt. Auch in Kombination mit lässigen Outfits aus Oversize-Shirt und schmalen Jeans in der Freizeit hat dieses stylishe Accessoire das Zeug zum Lieblingsstück.

 

Was sind die wichtigsten Qualitätsmerkmale?

Eine original Wayfarer-Sonnenbrille zeichnet sich von Haus aus durch ihre Strapazierfähigkeit und den hohen Sonnenschutz aus. Eine Sonnenbrille in ähnlichem Design sollte einen UV-Schutz von 100 % bieten oder mit der Filterkategorie DIN EN 1836 gekennzeichnet sein. Das CE-Zeichen am Bügel bietet als Merkmal für die Freiverkehrsfähigkeit weitere Sicherheit. Wie jede andere Sonnenbrille sollte auch sie gut verarbeitet sein, damit der Sonnenschutz gewährleistet ist. Mit Gläsern, die frei von Kratzern, Einschlüssen oder Blasen sind, können Sie bedenkenlos zu Ihrem Wunschmodell greifen.

 

Wie Sie eine Sonnenbrille schonend reinigen

Die fachgerechte Brillenreinigung ist ganz einfach: Halten Sie Ihre Brille zunächst unter fließendes Wasser und waschen Sie sie mit einem Spritzer Spülmittel sorgfältig ab. Halten Sie beim anschließenden Polieren Ihre Brille am besten am Steg fest und reiben Sie lediglich mit sanftem Druck. Dabei sollte ausschließlich ein trockenes Mikrofasertuch oder ein spezielles Brillentuch zum Einsatz kommen, damit winzige Staub- und Schmutzpartikel die Brillengläser nicht beschädigen.

 

Fazit: Gekommen, um zu bleiben

Unglaublich, dass die kultige Sonnenbrille mit Retro-Flair nach vielen Comebacks zwischendurch sogar fast von der Bildfläche verschwunden war. Heute macht ihr cooles, sportliches und zugleich klassisches Design sie wieder zum angesagten Key-Piece aktueller Mode.

  • Ihre Merkmale sind trapezförmige Gläser und ein breites Kunststoffgestell.
  • 2016 liegen Spiegelgläser und Gestelle in auffälligem Design oder in zarten Pastellfarben im Trend.
  • Achten Sie beim Kauf auf 100 % UV-Schutz und das CE-Zeichen.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?