Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83117 angeben
0€
Versandkosten bis 13.03.2017 ›
mit dem Code 83112
Farbe
Marke
  • Bosch
  • Bosch Professional
  • Einhell
  • Güde
  • Holzmann-Maschinen
  • Metabo
  • Scheppach
  • Worx
  • Zipper
Preis
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Tischkreissägen

 

Entdecken Sie unser Baumarktsortiment für Ihr Zuhause:

 

» Kaminöfen

 

» Bodenbeläge

 

» Türen

 

» Treppen

 

» Farben

 

» Verblendsteine & Paneele

 

» Badmöbel

 

» Duschen

 

» Badewannen & Whirlpools

 

» Sauna

 

» Arbeitskleidung

 

» Werkzeug

 

» Hochdruckreiniger

 

» Werkstatteinrichtung

Scheppach Tischkreissäge »HS 105«
Tischkreissäge »HS80 «

Bosch Tischkreissäge »PTS 10«

Tischkreissäge »TS 254«












Kaufberatung Tischkreissägen

Stabil und sicher sägen

Sie wollen in eine Nische Ihres Zuhauses einen Einbauschrank einbauen und den vorhandenen Platz bis auf den letzten Zentimeter ausnutzen und dabei auch noch größere und längere Werkstücke in einem Schwung zurechtschneiden? Dann benötigen Sie eine robuste Tischkreissäge, die besonders wichtig ist, wenn es um anspruchsvolle Projekte geht. Weil solche Sägen besonders leistungsfähig sind, werden sie häufig auf Baustellen eingesetzt. Aber auch Heimwerker und Einsteiger profitieren von einer starken Tischkreissäge. In diesem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf achten sollten und wie Sie mit einer Tischkreissäge Ihre individuellen Projekte professionell und sicher umsetzen.

 

Inhaltsverzeichnis

Kraftvolle Tischkreissägen für Heimwerker und Profis
Die passende Tischkreissäge für Ihre Projekte
Darauf sollten Sie achten: die wichtigsten Kaufkriterien
Welche Tischkreissäge ergänzt Ihre Werkstatt?
So bedienen Sie Ihre Tischkreissäge sicher und effektiv
Fazit: Starke Tischkreissägen für Einsteiger bis Profis

 

Kraftvolle Tischkreissägen für Heimwerker und Profis

Wie der Name schon sagt, sind Tischkreissägen mit einem eigenen Tisch ausgestattet. Das unterscheidet sie von anderen Kreissägen. Mit einer Tischkreissäge können Sie nicht nur das gewünschte Material sauber und präzise schneiden, sondern auch knie- und rückenschonend im Stehen arbeiten. Tischkreissägen sind auch unter dem Namen Baukreissägen bekannt, weil sie oft auf Baustellen zum Einsatz kommen.

Die Arbeitsplatte bei Tischkreissägen ist meist 40x60 cm groß. In der Regel ist sie auf einem stabilen Metallgestell montiert. In der Mitte der Arbeitsplatte befindet sich das rotierende Sägeblatt. Das Werkstück schieben Sie über die Arbeitsplatte in Richtung des Sägeblatts. Dadurch ist ein sicheres Arbeiten möglich. Durch die integrierte Arbeitsplatte und eine gegebenenfalls hinzuklappbare Tischverbreiterung ermöglichen Tischkreissägen auch das Schneiden von größeren Balken, Brettern und Platten.

Gegenüber den handlichen und leichteren Handkreissägen überzeugen Tischkreissägen durch ihre feste und stabile Bauweise. Im Vergleich zu Wippkreissägen, die auch auf einem Gestell montiert sind, lassen sich längere und größere Werkstücke bequemer schneiden.

 

Die passende Tischkreissäge für Ihre Projekte

Welche Tischkreissäge für Ihre Arbeiten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je nach vorhandenem Platz und Verwendungszweck können Sie unter folgenden Bauweisen wählen.

Standard-Tischkreissägen

Herkömmliche Tischkreissägen sind auf einem stabilen Tisch verschraubt. Durch das robuste Untergestell haben sie einen besonders sicheren Stand. Sie bieten nicht nur eine hohe Motor- und Schnittleistung, sondern ermöglichen auch schnelles und sauberes Schneiden von Materialien unterschiedlicher Art.

Kompakte Tischkreissägen

Diese Variante ist besonders kompakt gebaut und hat keine eigenen Tischbeine. Stattdessen werden diese Tischkreissägen direkt auf eine stabile Arbeitsfläche gestellt. Dadurch wiegen sie weniger und sind leichter zu transportieren.

Mobile Tischkreissägen

Manche Tischkreissägen bieten zusätzlich eine sogenannte Trolley-Funktion. Die Beine lassen sich dann einklappen, sodass sie leichter an einen anderen Ort bewegt werden können. Das Untergestell kann in wenigen Sekunden wieder ausgeklappt werden, bietet aber durch seine Bauweise dennoch eine hohe Stabilität.

 

Darauf sollten Sie achten: die wichtigsten Kaufkriterien

Die Tischkreissäge gehört zu den leistungsstärksten Kreissägen. Die meisten Modelle bieten nicht nur mehr Leistung als andere Varianten, sondern häufig auch eine größere Schnitttiefe. Auf folgende Kriterien sollten Sie bei der Auswahl achten.

Leistung und Drehzahl

Die meisten Tischkreissägen haben eine Leistung zwischen 1.000 und 3.000 Watt, ein paar Maschinen sogar 4.200 Watt. Bei der Leistung gilt: Mehr ist hier auch wirklich mehr, denn wenn die Leistung einer Tischkreissäge zu niedrig ist, kann die Drehzahl beim Schneiden sinken, wodurch die Sägekante unsauber wird.

Maximal mögliche Schnitttiefe

Die maximale Schnitttiefe bestimmt, wie dick das Material sein darf, das Sie bei einem Parallelschnitt von 90 Grad durchtrennen können. Empfehlenswert sind bei einer Tischkreissäge Schnitttiefen von 75 mm und mehr. Ist die maximale Schnitttiefe zu niedrig, kann es passieren, dass Sie immer wieder an der Leistungsgrenze der Maschine arbeiten. Besonders kraftvolle Tischkreissägen erreichen Schnitttiefen von bis zu 150 mm.

Arbeitstisch

Die Arbeitsplatte sollte groß genug sein, um auch bei größeren Werkstücken gute und gerade Ergebnisse zu garantieren. Besonders empfehlenswert sind flexible Tische, die sich mit speziellen Verbreiterungen vergrößern lassen. Höhenverstellbare Tische lassen sich außerdem an die Größe des jeweiligen Benutzers anpassen, sodass keine Rückenschmerzen auftreten, wenn Sie länger an der Maschine arbeiten.

Staubabsaugung

Zum Standard gehört heute eine Anschlussmöglichkeit zum Absaugen des entstehenden Staubes. Meist werden dabei separat erhältliche Industriestaubsauger verwendet. Sie halten die Luft in der Werkstatt sauber und sorgen dafür, dass Sie das Werkstück und die Schneidkante klar erkennen können, ohne dass die Sicht durch die anfallenden Späne verdeckt wird.

Sägeblätter

Bei den für Tischkreissägen verwendeten Sägeblättern handelt es sich um kreisrunde Scheiben aus Metall, an deren Rand die Sägezähne angeordnet sind. Sägeblätter unterscheiden sich durch das Material, aus dem sie hergestellt wurden, in ihrem Durchmesser, dem Durchmesser der Bohrung und der Zahl der Sägezähne. Für Tischkreissägen sollten Sie bevorzugt Sägeblätter aus Hartmetall (HM) verwenden. Hier besteht der Körper aus Stahl, während die aufgelöteten Zähne aus einem sogenannten Hartmetall-Werkstoff hergestellt wurden. Sägeblätter aus Chrom Vanadium (CV) bestehen dagegen aus nur einem einzigen Material und sind für Tischkreissägen nicht zu empfehlen.

Schnittwinkel

Standardmäßig schneiden Tischkreissägen das zu verarbeitende Material in einem Winkel von 90 Grad. Bei vielen Modellen lässt sich das Sägeblatt auch schräg stellen, sodass Winkel von bis zu 45 Grad erreicht werden können. Der Neigungswinkel sollte stufenlos verstellbar sein.

Nur Tischkreissägen können einen sauberen Hinterschnitt ausführen. Dabei werden zwei Platten in einem um ein Grad unterschiedlichen Winkel geschnitten und dann zusammengefügt, zum Beispiel mit 90 und 89 Grad. Dadurch liegen die Werkstücke nur an einer Kante an und es bleibt noch etwas Platz für Leim. Das Ergebnis sieht danach aus, als würden die beiden Platten nahtlos aneinander anliegen.

 

Welche Tischkreissäge ergänzt Ihre Werkstatt?

Tischkreissägen verfügen über einen starken Elektromotor und bieten deswegen besonders viel Leistung. Hier erfahren Sie, welches Modell zu Ihnen passen könnte.

Anfänger

Handwerklich interessierte Anfänger profitieren von Tischkreissägen mit einer Leistung zwischen 1.000 und 2.000 Watt, die in der Regel für die meisten anfallenden Arbeiten genügen. Gute Modelle dieser Kategorie gibt es für weniger als 300 € zu kaufen. Für Einsteiger sind auch kompakte Tischkreissägen interessant, die sich auf einer freien Arbeitsfläche aufstellen und nach dem Gebrauch schnell wieder wegräumen lassen.

Hobby-Heimwerker

Hausbesitzer und Hobby-Heimwerker mit eigener Werkstatt greifen zu einer Tischkreissäge mit hoher Leistung, einem stabilen Tisch und einer großen Arbeitsplatte, die sich wenn möglich erweitern lässt. Zusatzfunktionen wie ein stufenlos einstellbarer Schnittwinkel und Hinterschnitt sind ebenfalls sehr nützlich.

Profis

Anwender, die eine Tischkreissäge regelmäßig für anspruchsvolle Projekte benötigen, profitieren von Modellen, die sich auch als Baukreissägen einsetzen lassen. Sie sind besonders robust und stabil, bieten eine große Arbeitsplatte mit Möglichkeiten zur Verlängerung und haben eine besonders große Schnitttiefe.

 

So bedienen Sie Ihre Tischkreissäge sicher und effektiv

Das rotierende Sägeblatt einer Tischkreissäge kann zu Verletzungen führen. Lesen Sie deswegen unbedingt das beiliegende Handbuch und beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise und ?tipps.

  • Eine Tischkreissäge sollte sicher stehen und nicht wackeln. Auch wenn es verlockend sein mag – die Arbeitsplatte sollte nur zum Schneiden von Holz und anderen zugelassenen Materialien verwendet werden und nicht als Werkbank.
  • Stellen Sie die Schnitttiefe immer so ein, dass das zu bearbeitende Werkstück gerade noch durchtrennt wird. Andernfalls können sich zu große Holzstücke lösen und weggeschleudert werden.
  • Achten Sie darauf, dass der Spaltkeil fest sitzt und genau in Fluchtrichtung des Sägeblattes steht. Er verhindert, dass Werkstücke zurückschlagen.
  • Tragen Sie bei der Arbeit mit Ihrer Tischkreissäge eng anliegende Kleidung, eine Schutzbrille für Ihre Augen und eventuell einen Schutz für die Ohren.
  • Verwenden Sie einen Schiebestock, um das Werkstück über den Sägetisch zu schieben. Kommen Sie mit den Händen niemals zu nah ans Sägeblatt, aber fassen Sie das zu schneidende Material auch nicht nur an den äußersten Rändern an. Es könnte sich verkanten.

 

Fazit: Starke Tischkreissägen für Einsteiger bis Profis

Tischkreissägen bieten nicht nur eine hohe Motor- und Schnittleistung. Sie ermöglichen auch ein präzises und gerades Schneiden von Holz, Metall, Keramik und Plastik. Verglichen mit anderen Kreissägen verfügen Tischkreissägen dank ihres robusten Untergestells über einen sicheren Stand und eignen sich auch, um größere Werkstücke zu schneiden. Hier finden Sie noch einmal die wesentlichen Punkte, die Sie vor einem Kauf beachten sollten.

  • Standard-Tischkreissägen lassen sich im Stehen bedienen und sind knie- sowie rückenschonend. Dadurch eignen sie sich sowohl für Einsteiger, ambitionierte Heimwerker und Profis, die eine kraftvolle Säge benötigen, um gerade und saubere Schnitte durchzuführen.
  • Kompakte Tischkreissägen können auf den meisten Arbeitsflächen aufgestellt werden. Sie benötigen weniger Platz als normale Tischkreissägen und können leichter bewegt und verstaut werden. Sie eignen sich sowohl für Anfänger als auch Hobby-Heimwerker, die eine leistungsfähige Kreissäge für ihre Projekte suchen.
  • Mobile Tischkreissägen mit einklappbaren Tischbeinen sind für Anwender interessant, die ihre Maschine nicht nur in der eigenen Werkstatt, sondern auch an anderen Orten einsetzen wollen.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?