Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Marke
  • Black & Decker
  • Bosch
  • Bosch Professional
  • Brueder Mannesmann Werkzeuge
  • Dremel
  • Easymaxx
  • Einhell
  • Holzmann-Maschinen
  • Leatherman
  • Metabo Professional
  • Skil
  • Worx
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Multifunktionswerkzeug

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

————————————————————————————

 

Entdecken Sie unser Baumarktsortiment für Ihr Zuhause:

 

» Kaminofen

 

» Bodenbeläge

 

» Türen

 

» Treppe

 

» Wandfarbe

 

» Verblendsteine

 

» Badmöbel

 

» Dusche

 

» Badewanne

 

» Sauna

 

» Arbeitskleidung

 

» Werkzeug

 

» Hochdruckreiniger

 

» Werkstatteinrichtung

Multi-Tool »easy!maxx 7in1«
Multifunktionswerkzeug »PMF 190 E«

Multifunktionswerkzeug »PMF 250 CES«

Multifunktionswerkzeug »MT300KA«















Kaufberatung Multifunktionswerkzeuge

Universelle Heimwerker-Hilfe für (fast) jeden Fall

Löcher bohren, Oberflächen polieren, Kleinteile schneiden, Strukturen gravieren und vieles mehr – ein Multifunktionswerkzeug macht seinem Namen alle Ehre. Besonders Modellbauer und Heimwerker, die mit höchster Präzision arbeiten wollen, profitieren von den handlichen Universaltalenten. Wir sagen Ihnen, was Multifunktionswerkzeuge können und welches Zubehör Sie unbedingt haben sollten.

  

Inhaltsverzeichnis

Das ideale Werkzeug für die kleinen Dinge im Leben
Das richtige Multifunktionswerkzeug für jeden Einsatzzweck
Worauf Sie beim Kauf eines Multifunktionswerkzeugs achten sollten
Das Zubehör macht den Unterschied
Fazit: Flexible Helfer bei feinen Arbeiten

 

Das ideale Werkzeug für die kleinen Dinge im Leben

Sie zeichnen sich durch geringe Abmessungen und niedriges Gewicht aus, erlauben Ihnen das präzise Bearbeiten kleiner Werkstücke und kommen in der Regel mit einer Fülle an Zubehör ins Haus: Multifunktionswerkzeuge. Die kleinen Helfer unterstützen Sie zum Beispiel im Modellbau beim Entfernen von Graten, dem Zurechtschneiden kleiner Bauteile und dem Aufrauen von Oberflächen für die nachfolgende Bemalung. Dabei ist es egal, aus welchen Werkstoffen Ihre Modelle bestehen:Dank unterschiedlicher Aufsätze bearbeiten Sie mit Multifunktionswerkzeugen verschiedenste Materialien wie Holz, Stein, Kunststoff oder Metall. Auch bei größeren Projekten kann Ihnen ein Multifunktionswerkzeug wertvolle Dienste leisten. Wenn es um präzise Bohrungen durch weiche und mittelharte Materialien, das Abschleifen winziger Kanten oder das Gravieren von Beschlägen geht, legen Heimwerker die große Bohrmaschine oder den Winkelschleifer beiseite und greifen zum kompakten Multifunktionswerkzeug.

 

Das richtige Multifunktionswerkzeug für jeden Einsatzzweck

Multifunktionswerkzeuge lassen sich grob in drei Kategorien unterteilen. Geräte der ersten Kategorie sind wie Mini-Bohrmaschinen aufgebaut. Am vorderen Ende des Gehäuses lassen sich verschiedene Aufsätze anbringen. Solche Maschinen sind sowohl zum Schleifen als auch zum Bohren, Polieren und Gravieren geeignet. Daneben gibt es Modelle, die wie miniaturisierte Winkelschleifer aussehen und eine um 90 Grad zum Gehäuse versetzte Werkzeugaufnahme verfügen. Solche Exemplare sind zum Bohren und Gravieren nicht geeignet, erlauben Ihnen jedoch aufgrund ihrer Bauform, beim Schleifen oder Sägen mehr Druck auf die Oberfläche des Werkstücks auszuüben. Die Vertreter der dritten Gruppe wirken auf den ersten Blick ebenfalls wie zu klein geratene Winkelschleifer, bieten jedoch eine schwingende (Fachbegriff „oszillierende") Werkzeugaufnahme, was sie zu verkleinerten Schwingschleifern macht.

 

Worauf Sie beim Kauf eines Multifunktionswerkzeugs achten sollten

Nachdem Sie sich für ein Modell aus einer der drei Kategorien entschieden haben, sollten Sie die technischen Daten nach den für Sie relevanten Informationen durchforsten.

Abmessungen und Gewicht

Da Sie mit Multifunktionswerkzeugen hauptsächlich feinmotorisch anspruchsvolle Aufgaben erledigen, spielen Gehäuseabmessungen und Gewicht eine große Rolle. Besonders Modelle der ersten Gruppe, die Sie vornehmlich zum Gravieren, Bohren und Schleifen kleinster Werkstücke nutzen, sollten gut in der Hand liegen und möglichst leicht sein. Kompakte Modelle mit einer Länge von 20 bis 30 cm und einem Gewicht von maximal 700 g lassen sich präzise führen und belasten Ihre Handgelenke auch bei längeren Arbeiten nicht über die Maßen. Miniaturisierte Winkel- und Schwingschleifer dürfen dagegen gerne etwas ausladender konstruiert sein und bis zu 2 kg auf die Waage bringen.

Werkzeugaufnahme

Die Werkzeugaufnahme sollte über einen Klemm- oder Steckmechanismus verfügen, der einen schnellen Wechsel der Aufsätze ohne zusätzliche Hilfsmittel erlaubt. Oftmals sind im Lieferumfang auch praktische Verlängerungsstücke oder spezielle Bohrfutter mit Schnellverschluss enthalten.

Leistung

Da Sie mit Multifunktionswerkzeugen weder tiefe Löcher in Stahlbetonwände treiben noch dicke Metallrohre trennen, spielt die Leistung eine untergeordnete Rolle. Motoren mit einer Leistung von 100 bis 200 Watt bringen genug Kraft für die typischen Aufgaben im Modellbau oder bei der Bearbeitung kleiner, dünner und/oder weicher Werkstücke auf. Wenn Sie Ihre Mini-Maschine hauptsächlich für gröbere Schleif- oder Sägearbeiten einsetzen möchten, kann das mit einer höheren Motorleistung einhergehende, stärkere Drehmoment jedoch nicht schaden.

Drehzahl

Multifunktionswerkzeuge sind echte Schnelldreher, denn sie bringen es auf bis zu 50.000 Umdrehungen pro Minute. Eine hohe Drehzahl ist wichtig, wenn Sie Gravuren durchführen, dünne Werkstoffe durchbohren oder weiche Materialien schnell trennen möchten. Wollen Sie Ihr Gerät stattdessen meist stärkeren Belastungen wie Schleifen oder Sägen aussetzen, können Sie zugunsten eines höheren Drehmoments auf eine Maschine mit mehr Leistung bei niedrigerer Drehzahl (um die 10.000 Umdrehungen pro Minute) ausweichen.

Akku-Betrieb

Aufgrund der unkritischen Leistungsaufnahme sollten Sie bei einem Akku-betriebenen Multifunktionswerkzeug kaum Nachteile in Kauf nehmen. Dafür kommen Sie in den Genuss des kabellosen Betriebs, was besonders bei feinen Arbeiten eine große Erleichterung darstellt.

Tipp: Viele Hersteller ermöglichen den geräteunabhängigen Einsatz ihrer Akku-Pakete – so können Sie beispielsweise Ihr Multifunktionsgerät mit demselben Akku betreiben wie den Akku-Schrauber oder die Handbohrmaschine desselben Herstellers. Beachten Sie: Viele Modelle werden ohne Akku und Ladegerät ausgeliefert, sodass Sie diese wichtigen Komponenten gleich mit bestellen sollten.

 

Das Zubehör macht den Unterschied

Kaum eine Werkzeugvariante wird mit solch umfangreichem Zubehör ausgeliefert wie Multifunktionswerkzeuge. Deshalb ist neben den grundlegenden Leistungsmerkmalen auch der Umfang des enthaltenen Zubehörs von großer Bedeutung für Ihre Kaufentscheidung. Gerät und Zubehör sollten in einer stabilen und übersichtlichen Aufbewahrungsbox oder einem robusten Koffer ins Haus kommen. Neben mehreren Schleifscheiben mit unterschiedlichen Körnungen enthalten viele Pakete auch einen Satz Bohrer, verschiedene Polierköpfe, Trennscheiben in mehreren Härtegraden und vieles mehr. Darüber hinaus warten manche Modelle mit praktischem Sonderzubehör wie Mini-Werkbänken, Staubschutzhüllen, Absaugadaptern, Verlängerungsstücken, Drahtbürsten oder Reinigungspinseln auf. Manche Sets bringen es dadurch auf die stolze Summe von mehr als 100 Einzelteilen. Ob Sie mit einigen wenigen Zubehörteilen auskommen oder gleich mehrere Dutzend Aufsätze für die unterschiedlichsten Aufgaben benötigen, sollten Sie für sich entscheiden.

 

Fazit: Flexible Helfer bei feinen Arbeiten

Wenn Sie hauptsächlich kleine Werkstücke bearbeiten, stellt ein Multifunktionswerkzeug mit einer entsprechend großen Zubehörpalette die richtige Wahl für Sie dar. Allerdings sollten Sie dabei stets bedenken, dass die kompakten Geräte für feinmotorische Arbeiten optimiert sind und keinesfalls eine große Bohrmaschine oder einen ausgewachsenen Winkelschleifer ersetzen. Auch als Ersatz für Akku-Schrauber oder Handbohrmaschinen ist diese Geräteklasse aufgrund des vergleichsweise niedrigen Drehmoments nicht geeignet. Dafür spielen die Multifunktionswerkzeuge ihre Vorteile überall dort aus, wo es auf Präzision ankommt – vornehmlich im Modellbau und bei der Bearbeitung kleiner, feiner und weicher Werkstücke.

Multifunktionswerkzeuge von Markenherstellern erhalten Sie bereits ab 50 €, wobei Sie in dieser Preisklasse mit vergleichsweise wenig Zubehörteilen und Werkzeugaufsätzen auskommen sollten. Ab 75 € packen die Hersteller meist schon Koffer, Taschen oder stabile Aufbewahrungsboxen sowie ein Sortiment der wichtigsten Werkzeugaufsätze dazu. Akku-betriebene Geräte für das komfortable, kabellose Arbeiten gibt es ab etwa 100 €. Multifunktionswerkzeuge in der Preisklasse über 150 € zeichnen sich durch besonders robuste Konstruktionsweise, hohe Leistungswerte und üppige Zubehörausstattung aus.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?