Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Marke
  • AEG
  • Beem
  • Caso Germany
  • Gastroback
  • Gorenje
  • Gourmetmaxx
  • Hot Plate
  • Philips
  • Rommelsbacher
  • Russell Hobbs
  • Severin
  • Steba
  • Tefal
  • Unold
  • WMF
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen

Tischgrills

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

————————————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Gartensortiment:

 

» Gartenmöbel

 

» Gartengeräte

 

» Gartenhaus

 

» Geräteschuppen

 

» Gewächshaus

 

» Terrassenüberdachung

 

» Pavillon

 

» Markisen

 

» Grill

 

» Pflanzen

 

» Swimmingpool

 

» Gartenteich

 

» Regentonne

 

» Sichtschutzzaun

Raclette / Partygrill »RG 2681.902«, 1100 Watt

Tefal Elektrogrill GC7148 Optigrill+ Snacking & Baking, 50€ Gutschein geschenkt

WMF Tischgrill LONO mit großer gerippter Grillfläche, 2000 Watt

Philips Tischgrill »HD 4419/20«, 2300 Watt



























Kaufberatung Tischgrills

Grillvergnügen auf der Tischplatte

Grillen auch in der kalten Jahreszeit oder bei schlechtem Wetter? Kein Problem: Packen Sie einfach Ihre Tischgrills aus und verlegen Sie die Grillparty ins Wohnzimmer! Die flexiblen Elektrogrills gibt es in verschiedenen Größen, Ausführungen und Leistungsstufen für jeden Geschmack. Was Sie beim Kauf eines Tischgrills beachten sollten und wie Sie herausfinden, welcher Tischgrill für Ihre Bedürfnisse genau der Richtige ist, das erfahren Sie im Folgenden.

  

Inhaltsverzeichnis

Auch drinnen leckere Gerichte grillen
Kompakte Tischgrills für die kleine Runde
Auf die Platte kommt es an
Genug Leistung und Temperatur für guten Geschmack
Sonderausstattung: Darauf sollten Sie achten
Tipps für den sicheren Umgang mit Ihrem neuen Tischgrill
Praktisches Zubehör zum Grillen
Fazit: Viel Spaß beim Indoor-Grillen!

 

Auch drinnen leckere Gerichte grillen

Wenn Sie mitten im November Lust auf Gegrilltes verspüren oder Ihnen ein heftiges Gewitter im August die Gartenparty verhagelt, leistet Ihnen ein Tischgrill für die Indoor-Nutzung wertvolle Dienste. Tischgrills sind leicht und kompakt, sodass sie auch Platz auf einem kleinen Esstisch, auf dem Küchentresen, auf Balkon oder Terrasse finden. Und dank elektrischer Heizelemente verströmen Tischgrills – statt Qualmwolken wie bei Holzkohle oder Gas – lediglich den angenehmen Duft von gebratenem Fleisch oder Gemüse.

Kochen wie die Japaner

Mit einem Tischgrill holen Sie auch asiatisches Flair zu sich nach Hause: Teppanyaki ist ein Highlight der japanischen Küche und bezeichnet das Erhitzen von Speisen (japanisch „Yaki") über einer heißen Stahlplatte (japanisch „Teppan"). Das ist theoretisch mit jedem Tischgrill möglich, doch stilecht zelebrieren Sie diese Zubereitungsart nur auf speziellen Teppanyaki-Grills mit planen Metall- oder Glasplatten ohne Rost.

 

Kompakte Tischgrills für die kleine Runde

Aufgrund ihrer kompakten Abmessungen und ihres geringen Gewichts sind Tischgrills eher für kleine Runden mit vier bis maximal sechs Personen geeignet. Zum Vergleich: Während es ein „ausgewachsener" Gartengrill auf eine Grillfläche von bis zu 100 x 50 cm bringt, bietet selbst ein großer Tischgrill mit rund 40 x 30 cm deutlich weniger Platz für Fleisch und Gemüse.

Tipp: Achten Sie in der Produktbeschreibung auf die ausgewiesene Grillfläche, denn die Geräteabmessungen fallen oft deutlich größer aus als die zum Grillen nutzbare Fläche. Fehlt diese Angabe, gibt Ihnen ein Blick auf die Produktabbildung Aufschluss über das Verhältnis von den Außenabmessungen zur Grillfläche. Oftmals steht Ihnen bei Geräten mit besonders ausladenden Gehäusen gerade einmal die Hälfte der Gesamtoberfläche zum Grillen zur Verfügung.

Besonders kompakte Tischgrills verfügen über sehr kleine Grillplatten mit einem Seitenmaß von gerade einmal 15 bis 25 cm. Solche Mini-Grills sind daher eher für ein romantisches Dinner zu zweit als für einen Grillabend mit Freunden geeignet.

 

Auf die Platte kommt es an

Die Grillplatte, auf der die Nahrungsmittel erhitzt und kross gegart werden, unterscheidet sich je nach Ausführung Ihres Tischgrills.

Klassischer Grillrost

Beim klassischen Grillrost handelt es sich um eine Miniaturausgabe der vom Gartengrill bekannten Grillfläche mit dicht beieinanderliegenden Metallstäben. Dadurch erhalten Fleisch und Gemüse das charakteristische Grillmuster auf Ober- und Unterseite. Ein Rost aus Edelstahl mit Antihaftbeschichtung oder besonders leichtem Aluminiumdruckguss lässt sich problemlos abnehmen und bei Bedarf auch in der Spülmaschine reinigen. Das ist auch praktisch, da die Reinigung eines Gitterrosts mittels Schwamm oder Tuch etwas aufwendiger ausfällt als bei einer planen Grillplatte.

Metallgrillplatte

Bei einer planen Metallplatte als Grillfläche müssen Sie zwar auf die typischen Grillstreifen verzichten, doch dafür geht die Reinigung deutlich schneller vonstatten. Außerdem kann nichts auf die Heizstäbe tropfen oder fallen. Grillplatten aus Aluminium oder Edelstahl sind meist mit einer Antihaftbeschichtung in unterschiedlichen Farben versehen, lassen sich von der Grillbasis trennen und sind in der Regel spülmaschinenfest.

Glasplatte

Einige Tischgrills verwenden Glasplatten als Grillfläche, die jenen auf Ihrem Elektroherd ähnlich sind. Das bruchfeste, hitzebeständige Spezialglas ist unempfindlich gegen Kratzer, sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und vermeidet das Festkleben von Speisen auf der Platte. Auch bei Glasplatten kann nichts vom Grillgut nach unten tropfen oder fallen. Zur bequemen Reinigung können Sie die spülmaschinenfesten Glasplatten aus dem Grillgehäuse herausnehmen.

Kombi-Platten

Einige Tischgrills vereinen plane Glas- oder Metallflächen und aufklappbare Metallroste in einem Gehäuse. Dann haben Sie die Wahl zwischen dem klassischen Grillgenuss mit „Muster" und der asiatisch inspirierten, durchgängigen Grillfläche.

 

Genug Leistung und Temperatur für guten Geschmack

Die Leistung eines Tischgrills reicht von eher bescheidenen 800 Watt bis zu beachtlichen 2.400 Watt. Für das sanfte Braten von Gemüse und hauchdünnen Fleischscheiben wie in der asiatischen Küche sind 800 bis 1.500 Watt ausreichend. Wollen Sie jedoch knusprige Grillwürste und dicke Koteletts auf Temperatur bringen, sollte Ihr Tischgrill 2.000 Watt und mehr leisten. Gerade beim scharfen Anbraten von Steaks kommen Tischgrills schnell an ihre Grenzen – die wenigsten Modelle sind in der Lage, die zum schnellen Anbrutzeln erforderlichen Temperaturen von mehr als 300 Grad zu erreichen. Unabhängig von der Leistung lassen sich die meisten Tischgrills auf Maximaltemperaturen zwischen 190 und 250 Grad aufheizen.

Tipp: Wenn Sie Steak-Liebhaber sind, sollten Sie in den Produktangaben und gegebenenfalls auf der Hersteller-Webseite zum Gerät nach der maximal erzielbaren Grilltemperatur sehen. Besonders hochwertige Tischgrills holen bis zu 380 Grad aus einem 2.000-Watt-Heizelement heraus – genug für perfekte Steaks, die außen schön gebräunt und innen saftig sind.

 

Sonderausstattung: Darauf sollten Sie achten

Je nach Ausführung und Preisklasse warten Tischgrills mit interessanten Ausstattungsmerkmalen auf. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Extras.

Auffangbehälter für Fett

Damit Bratensaft und Fett nicht auf die Tischplatte laufen, sind Tischgrills mit seitlichen Fettauffangrinnen und einem unter der Grillplatte verborgenen Sammelbehälter ausgestattet. Achten Sie beim Kauf darauf, dass sich die Auffangwanne zum Ausgießen und Reinigen leicht entnehmen lässt.

Getrennt regelbare Grillplatten

Viele Tischgrills verfügen über zwei voneinander unabhängige Grillplatten, die sich separat entnehmen lassen. Damit brutzeln Sie zwei oder drei Würste stromsparend auf nur einer Platte oder können munter weitergrillen, während Sie eine verschmutzte Platte reinigen. Bei hochwertigen Modellen können Sie die Temperatur der beiden Platten sogar getrennt regeln – während auf der linken Platte das Fleisch auf hoher Temperatur anbräunt, wird auf der rechten Platte das Gemüse schonend gegart. Eine getrennt regelbare Platte können Sie auch als Warmhaltezone mit besonders niedriger Temperatur verwenden.

Abdeckung

Mit einer passenden Haube oder Glasabdeckung sorgen Sie für eine gleichmäßige Temperaturverteilung beim Grillen. Damit brauchen Sie auch die Grillzange nicht ständig bereitzuhalten, da die Oberseite des Grillguts nicht so schnell auskühlt.

Ständer

Einige Tischgrills werden zusammen mit einem separaten Ständer ausgeliefert, sodass Sie das Gerät auch platzsparend neben dem Tisch aufbauen können oder bei schönem Wetter auf den Balkon oder in den Garten ausweichen können.

Digitalanzeige und Temperaturfühler

Hightech-Grills sind mit fein abgestuften Temperaturreglern und einer digitalen Anzeige der aktuellen Leistungsstufe ausgestattet, um Gerichte auf den Punkt zu garen. Manche Modelle bieten sogar einen Fühler zur Ermittlung der Kerntemperatur, um beispielsweise Steaks wie ein Profikoch perfekt anbraten zu können.

 

Tipps für den sicheren Umgang mit Ihrem neuen Tischgrill

Da es sich bei einem Tischgrill um ein leistungsstarkes Elektrogerät handelt, dessen Heizstäbe eine extreme Hitze produzieren, sollten Sie folgende Sicherheitsaspekte beherzigen:

  • Tischgrills sind für den Einsatz in der trockenen Wohnung konzipiert. Da entsprechende Dichtungen gegen den Eintritt von Feuchtigkeit fehlen, dürfen Sie ein solches Gerät niemals der Witterung draußen aussetzen. Einige Geräte sind jedoch auch für den Außeneinsatz zertifiziert – Näheres finden Sie in den Herstellerangaben.
  • Lassen Sie während des Betriebs niemals Kinder in der Nähe des Tischgrills unbeaufsichtigt.
  • Achten Sie darauf, dass das Stromanschlusskabel nicht mit der heißen Grillfläche in Berührung kommt. Die Isolierung könnte schmelzen, wodurch es zu einem Kurzschluss kommen oder der Rost oder das Gehäuse unter Strom gesetzt werden kann.
  • Zur Reinigung der einzelnen Komponenten lassen sich Tischgrills nahezu komplett zerlegen. Während Rost oder Platte sowie die Fettauffangschale meist problemlos ins Spülbecken oder in den Geschirrspüler wandern können, darf das Außengehäuse nicht mit Wasser in Kontakt kommen und sollte separat mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Trennen Sie vor einer Reinigung des Außengehäuses das Gerät vom Stromnetz.

 

Praktisches Zubehör zum Grillen

Das richtige Zubehör für Grills sorgt für noch mehr Spaß beim Grillen in den eigenen vier Wänden. Hierbei können Sie natürlich auch auf viele Produkte zurückgreifen, die für herkömmliche Grills konzipiert wurden. Das Spektrum reicht von Wendezangen und Grillbestecken über Marinierpinsel und -spritzen bis hin zu Temperaturfühlern und Abdeckhauben.

 

Fazit: Viel Spaß beim Indoor-Grillen!

Ein Tischgrill macht Sie nicht nur unabhängig von Wetter und Jahreszeit, sondern sorgt auch für eine regelrechte Erlebnisgastronomie im eigenen Wohnzimmer.

  • Gelegenheitsgriller , die nur ab und zu den Grill anwerfen, kommen schon für 20 bis 30 € in den Genuss ihres kompakten Mini-Tischgrills. Selbst in dieser günstigen Preisklasse sind schon Modelle mit einer stattlichen Leistung von mehr als 2.000 Watt erhältlich. Wer auf Steaks verzichtet und Energie sparen möchte, kommt auch mit einem preiswerten 800-Watt-Modell aus.
  • Hobbyköche mit ausgeprägter Grillaffinität werden im Preissegment zwischen 50 und 100 € fündig. Hier finden Sie solide und langlebige Tischgrills aller Größen und Leistungsklassen.
  • Angehende Profiköche greifen dagegen zu Luxusgeräten in der Preislage zwischen 100 und knapp 300 €. Hier sind sehr leistungsstarke Tischgrills für anspruchsvolle Köche mit hochwertigen Gehäusen, üppig bemessenen Grillflächen und reichhaltiger Sonderausstattung wie digitaler Temperaturregelung, multiplen Kochzonen oder integriertem Kerntemperaturfühler zu finden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?